TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
32. Kamener Sparkassen Triathlon

Start der Landesligamannschaft in die Saison sowie Podestplätze in der Volksdistanz


Am letzten Sonntag stand mit dem 32.Kamener Sparkassen Triathlon über die Kurzdistanz der erste Start der Landesliga Mannschaft des Hagener Tri Team in dieser Saison auf dem Programm. Nachdem beim Saisonstart der Landesliga Mitte in Hagen kein Team gestellt werden konnte, da alle Vereinsmitglieder zum Gelingen der eigenen Veranstaltung beigetragen hatten, erreichte das Hagener Triathlon Team III mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 6.Platz unter den 25 Landesligamannschaften.

Vertreten war das Team durch Michael Höfling, Jochen Dziambor, Peter Müller und Ralf Zeiler.

Einen starken Einstand in die Mannschaft gelang dabei Michael. Nach  16:17min für die 1000m übernahm er die Teaminterne Führung und verlies das Methlarer Freibad auf der Radstrecke in Richtung Kaiserau. Ralf schloss hier auf Michael auf und setzte sich etwas ab bevor dieser im abschließenden 10km Lauf wieder alles beim alten herstellte. Peter konnte an diesem Tag auf dem Rad nicht den gewohnten Druck aufbauen, lieferte aber dafür eine gewohnt starke Laufleistung ab. Für Jochen war es der erste Wettkampf nach zwei Jahren, mit einem starken Radsplitt.




Michael Höfling    2h12:04 Pl.27
Ralf Zeiler        2h12:40 Pl.32
Peter Müller        2h13:00 Pl.35
Jochen Dziambor    2h20:05 Pl.54  

Auf der Sprintdistanz, welcher in Kamen die Bezeichnung Breitensportdistanz (500m/24km/5km) trägt, gingen gleich sieben Hagener Triathleten an den Start. Hier konnten gute Platzierungen erreicht werden:

Heike Lieven        01h30:52 Pl.27 1. AK 40

Kai Fischer     01h13:01 Pl.17 1. AK 30
Andre Hölzer         01h14:09 Pl.21 4. AK 45
Rufin Wicha        01h17:43 Pl.36 6. AK 50
Marco Geuss        01h23:18 Pl.69 12. AK 45
Bert Groer        01h24:09 Pl.74 3. AK 60
Jörg Schlüter        01h25:34 Pl.80 14. AK 45
 
TRI-TEAM HAGEN II siegt im 2. Rennen der NRW Liga Saison

Aaron Busch und Sina Prinz qualifizieren sich für die Jugend/Junioren DM, Moritz Jochheim wird hervorragender 5. Im Junioren NRW Cup Rennen, Nick Spilker 18.



Am 29.05. startete die 2. Vertretung der TRI-TEAM Damen bereits zum zweiten Rennen der Saison. In Gladbeck galt es im Teamsprint (drei Athletinnen bestreiten ein Rennen über 750 m Schwimmen, 22 km Rad u. 5 km Laufen gemeinsam) den 5. Platz des Auftaktrennens zu bestätigen. Sara Baumann als Einzelsiegerin aus Gütersloh, Maleen Butterbrodt und Lynn Peters wollten das Rennen als Standortbestimmung für die nächste Woche startende Bundesligasaison nutzen. Mit 1,46 Min. Vorsprung auf die 2. und 3. Platzierten Ejot Team Buschhütten II und DLC Aachen II konnten die drei jungen Hagenerinnen nach 1:10,15 Std. mehr als zufrieden mit dem Testrennen in Gladbeck sein, zumal der Trainer eigentlich vorgab, insbesondere auf der Laufstrecke ein wenig den Schongang einzulegen. Ob die Vorgabe nun so umgesetzt wurde, können nur die Beine der Athletinnen am folgenden Montag entscheiden ;-)



In den gleichzeitig ausgetragenen Jugend/Junioren DM Qualifizierungsrennen gab es teilweise Überraschungen aus Hagener Sicht.

Der Neuzugang im Bundesligateam v. Schwelmer SC Aaron Busch hatte die DM Quali als Saisonziel in seinem letzten Juniorenjahr fest eingeplant und konnte diese auch souverän als 2. hinter dem bereits qualifizierten Eric Bennemann nach 1:04,25 Std. feiern. Im gleichen Rennen wuchs Moritz Jochheim über sich hinaus und stürmte als 5. Nur knapp 4 Min. nach Aaron über die Ziellinie.



Im Jugend B Rennen konnte sich Sina Prinz als 15. überraschend für die diesjährigen Deutschen Jugend Meisterschaften qualifizieren. Eine deutliche Kontingentausweitung in den jüngeren Jahrgängen, macht es möglich, dass die Nachwuchsathleten aus NRW mit einem großen Aufgebot in Nürnberg im Juli an Start gehen können. Sina belegte nach 41,09 Min. (400 m Schwimmen, 10 km Rad u. 2,5 km Laufen) den letzten Qualiplatz der mehr als 30 Athletinnen der Jhg. 2001 u. 2002.

Im Rennen der gleichaltrigen Jungen belegte Nick Spilker in 42,21 Min. den starken 18. Rang.

Im offenen Rennen der Volksdistanz (500 m Schwimmen, 22 km Rad u. 5 km Rad) starteten Heike (1:25,50 Min. 45. / 9. W40 ) und Wolfgang Lieven (1:14,30 Min. 53. / 22. M 45).



 
Die Triathlonliga Saison 2016 ist eröffnet

- Das 2. Liga „Almetec Team Hagen“des TRI-TEAM HAGEN startet mit Platz 14
- Das 2. Damenteam belegt Platz 5 im NRW Liga Rennen, in dem Sara Baumann souverän die Einzelwertung gewinnt.
- Das 2. Herrenteam startet mit Platz 7 in der Aufstiegssaison in die Regionalliga
- Sara Baumann wird durch die Deutsche Triathlon Union nach dem Sieg der U23 Duathlon Europameisterschaft auch für die Triathlon U23 Europameisterschaft am 18.06. in Burgas (Bulgarien) nominiert.


Nach den eigenen Veranstaltungen am 20. und 22.05. startet das TRI-TEAM HAGEN somit voll durch.



Nach der Debütsaison 2015, in der das junge Hagener Herrenteam nur die Klasse halten konnte, nachdem sich drei Teams sich aus der 2. Liga zurückgezogen haben, schaffen die fünf Hagener Jungs im ersten der fünf 2. Liga Rennen auf Anhieb einen Nichtabstiegsplatz in der Tageswertung. Im Teamsprint (750m Schwimmen, 20 km Rad u. 5 km Laufen) platziert sich das Almetec Team Hagen auf Platz 14. der 18 Zweitligateams. Nach 58:57 min. stürmen Oliver Brammen, Max Köhler, Niels Hollander, Aaron Busch und Tobias Rehm die Ziellinie, in dem schnellen Sprintrennen wird schnell klar, dass die Jungs super gut unterwegs waren und sie, mindestens am Sonntag in Gütersloh, den Anschluss in der 2. Bundesliga Nord geschafft haben. Zum Beispiel war der 7. des Rennen, Tri Power Rhein  Sieg, in 58:05 nur etwa 50 Sek. schneller. Sieger des ersten Rennens 2016 wurde die Kölner Triathlon Team 01, das mit über einer Minute Vorsprung in 55,42 min. eine Klasse für sich darstellte. Das zweite Rennen startet am 19.06. in Eutin (SH).

Im Sprintrennen des NRW Liga Damenrennen freute sich Sara Baumann über eine gute Form im Vorbereitungsrennen auf die kommende Bundesliga und Europa Cup Saison, in 1:03, 18 Std. gewann sie mit mehr als einer Minute vor der für Krefeld startenden Pien Keulstra, die ebenfalls für das Krefelder Team in der Damenbundesliga startet. Mit Ihren neuen Teamstarterinnen Lynn Peters und Ellen Steffens belegte Das TRI-TEAM II den 5. Platz der Tageswertung der NRW Liga. Bereits am kommenden Wochenende folgt hier bereits das 2. Ligarennen in Gladbeck.

Das erste Rennen der Hagener Reserve wurde in Gütersloh über die Olympische Distanz (1.000m Schwimmen, 40 km Rad, 10 km Laufen) ausgetragen. In der Besetzung Florian Winterstein, Yannik Hillebrand, Rene Pohlmann und Niklas Kost erkämpften die vier Jungs den hervorragenden 7. Platz der Tageswertung. Nach zuletzt drei Aufstiegen in Folge waren die jungen Hagener ein wenig nervös in die Regionalliga Saison gestartet, da sie befürchteten in der höherklassig besetzten Liga gegen den Abstieg kämpfen zu müssen. Durch die starken Einzelleistungen kann das Abstiegsgespenst jedoch schnell wieder verbannt und neue Ziele gesetzt werden. Das TRI-TEAM II setzt die Regionalliga am 04.06. in Harsewinkel fort.

Zum Wochenstart hatte dann die Deutsche Triathlon Union eine weitere Überraschung für das TRIATHLON-TEAM HAGEN parat. Sara Baumann wurde nach ihrer überzeugenden Vorstellung als Siegerin bei den U23 Duathlon Europameisterschaften nun auch für die continentalen Titelkämpfe der U23 Triathlon Athletinnen in Burgas (Bulgarien) am 18.06.2016 nominiert. Das Rennen wird an der Schwarzmeerküste über die Olympische Distanz ausgetragen.

Ergebnisse:

2. Bundesliga Gütersloh – Teamsprint

1. Kölner Triathlon Team 01 II    – 55,42
….
14. Almetec Team Hagen     – 58,57
Aaron Busch
Oliver Brammen
Max Köhler
Niels Hollander
Tobias Rehm

15. Team Münster        - 59,07
16. Stadtwerke Team Witten II    - 59,20
17. SC Itzehoe            - 1:00,40
18. TSV Bargteheide        - 1.01,04

NRW Liga Damen - Sprint:

Einzelwertung:

1. Sara Baumann        1:03,18
21. Lynn Peters            1:09,59
33. Ellen Steffens        1:14,07

Team Tageswertung:
1.. DLC Aachen
….
5. TRI-TEAM HAGEN II

Regionalliga Herren – Olympische Distanz:

Einzelwertung:

7. Florian Winterstein        1:52,05
14. Yannik Hillebrand        1:55,10
38. Rene Pohlmann        1:59,29
61. Niklas Kost            2:07,13

Team Tageswertung:

1. Tri Team Mönchengladbach

7. TRI-TEAM HAGEN II
 

NRW-Liga Teamsprint in Krefeld

Am 30.08.2015 fand der Teamsprint der NRW-Liga-Frauen in Krefeld statt. Bei diesem Format geht es nicht darum, persönliche Bestzeiten aufzustellen sondern als Team gut zusammenzuarbeiten. Während man beim Schwimmen für gewöhnlich nicht zusammen bleibt, wird das Radfahren gemeinsam absolviert, um so den Windschatten zu nutzen. Die schnellsten Drei eines jeden Teams gehen dann zusammen auf die Laufstrecke.

Anke Knieling-Zimmer, Anja Haak, Nina Abels und Doreen Hölzer stellten sich dem starken Feld und starteten unter der Devise, verletzungsfrei und mit Spaß das Ziel zu erreichen.


Nach einer gewohnt starken Schwimmleistung konnte Anke das Wasser als Erste der vier Hagenerinnen im vorderen Teil des Feldes verlassen. Nina folgte und Doreen, die sich gegen einen Neo entschieden und leichte Orientierungsprobleme im See hatte, lag kurz dahinter. Anja gab ihr Bestes und zeigte eine gute Schwimmleistung, sodass anschließend zusammen auf die Radstrecke gestartet werden konnte.

Die hohen Temperaturen von 36°C machten die 20km nicht einfacher, aber die Vier arbeiteten als Team super zusammen, wechselten sich in der Führung ab und konnten sich über eine gelungene und sturzfreie Radleistung freuen.

Nach einem schnellen Wechsel war Anja in ihrem Element angekommen und Doreen konnte sich nach kurzem Anlaufen zufrieden von ihrer schwächsten Disziplin verabschieden. Anja, Nina und Anke liefen zusammen –trotz Hitze- eine gute Zeit und konnten sich freuen, dass die Laufzeit nicht die schlechteste Zeit des Tages war.


Insgesamt war es ein schöner und heißer Wettkampf, bei dem von Anfang an der Spaß im Vordergrund stand.

14. Tri-Team Hagen II Gesamtzeit: 01:24:03

126 1:24:02 Haak, Anja (0:15:58; 0:40:22; 0:27:41)

163 1:24:03 Knieling-Zimmer, Anke (0:12:07; 0:44:15; 0:27:39)

125 1:24:03 Abels, Nina (0:13:55; 0:42:27; 0:27:39)

127 0:00:00 Hölzer, Doreen (0:14:17; 0:42:05)

 

Morgens 9 Uhr in Herscheid…

…starteten Sepp Möller, Sven Kay, Peter Müller und Marc Friedrich-Heyking (v.l.n.r.) als TriTeam Hagen III ins letzte Rennen der Landesliga Mitte.

 

Nach 500m auf kurzen Bahnen stiegen die Vier im Sekundenabstand aus dem Becken und wechselten auf die Räder.

Auf der 20km-Radstrecke blieben Peter und Sepp stets an den ersten 20 dran, während Marc und Sven einige Minuten in den Bergen verloren.

Den ersten Anstieg auf der 5km-Laufstrecke verfluchten alle Athleten gleichermaßen, doch schien Peter mit der Hitze am Besten klarzukommen. Er holte auf den drei Runden ein paar Minuten raus und ging schließlich nach 1:21:37 (17. Gesamt) als Erster des TriTeam Hagen ins Ziel. Sepp folgte einige Minuten später und auch Marc beendete das Rennen mit einer soliden 1:34.

Sven war leider vom Pech verfolgt und musste, nach Zeitstrafe wegen Schwimmens mit Stulpen und einem nicht bemerkten Platten im Hinterrad, die Laufrunde wegen Wadenproblemen abbrechen.

Alles in allem, ein erfolgreicher Spätsommer-Triathlon, der auch für den Begleittross (Tina und Denise) aufgrund der kurzen Wege sehr kurzweilig und unterhaltsam war.

Herzlichen Dank an alle Athleten, die in dieser Saison für das TriTeam Hagen III an den Start gegangen sind und zum 15. Platz im 24 Mannschaften starken Landesliga Mitte Feld beigetragen haben !!

Morgens 9 Uhr in Herscheid…

…starteten Marc Friedrich-Heyking, Sven Kay, Peter Müller und Sepp Möller als Tri-Team III ins letzte Rennen der Landesliga Mitte.

Nach 500m auf kurzen Bahnen stiegen die Vier im Sekundenabstand aus dem Becken und wechselten auf die Räder.
Auf der 20km-Radstrecke blieben Peter und Sepp stets an den ersten 20 dran, während Marc und Sven einige Minuten in den Bergen verloren.
Den ersten Anstieg auf der 5km-Laufstrecke verfluchten alle Athleten gleichermaßen, doch schien Peter mit der Hitze am Besten klarzukommen.
Er holte auf den drei Runden ein paar Minuten raus und ging schließlich nach 1:21:37 (17. Gesamt) als Erster des TriTeam Hagen ins Ziel.
Sepp folgte einige Minuten später und auch Marc beendete das Rennen mit einer soliden 1:34.
Sven war leider vom Pech verfolgt und musste, nach Zeitstrafe wegen Schwimmens mit Stulpen und einem nicht bemerkten Platten im Hinterrad, die Laufrunde wegen Wadenproblemen abbrechen.

Alles in allem, ein erfolgreicher Spätsommer-Triathlon, der auch für den Begleittross (Tina und Denise) aufgrund der kurzen Wege sehr kurzweilig und unterhaltsam war.

Herzlichen Dank an alle Athleten, die in dieser Saison für das TriTeam Hagen III an den Start gegangen sind und zum 15. Platz im 24 Mannschaften starken Landesliga Mitte Feld beigetragen haben !!
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
Banner
Banner
Banner
Banner