TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen


23. Elseyer Herbstwaldlauf am Samstag 13.11.2010


4 Mitglieder vom Tri-Team nahmen an diesem Lauf teil und erzielten beste Ergebnisse. Motto des Veranstalters: "Über Stock und Stein, durch Schlamm und über höchste Höhen" Da es in den letzten Tagen unentwegt stark geregnet hatte, war die Laufstrecke und der Waldboden entsprechend aufgewühlt. Durch den dicken Schlamm wachsen den Laufschuhen Plateau-Sohlen, und das Laufen ist extrem kraftraubend. Auch in den Schuhen und an den Hosenbeinen sammeln sich viel Schlamm. 3 Teilnehmer starteten beim 5,4 Km Humpfertlauf:


Möller, Hendrik männl. Jugend A Platz 2 Zeit: 22,14 min. Ges. Pl. 5


Oberschelp, Markus Männer Platz 4 Zeit: 23,30 min. Ges. Pl. 11


Naumann, Lisanne weibl. Jugend A Platz 1 Zeit: 24,34 min. Ges. Pl. 2


Ein Teilnehmer startete bei der 9,5 Km Bembergrunde. Die Weiterführung des 5,4 Km-Laufes geht in Richtung Aussichtsturm bis zur Schälker Landstrasse und dann weiter bergab bis zum gefürchteten 1 Km langen und steilen Anstieg südl. des Bembergs. Oben angekommen geht es nochmal durch knöcheltiefen Morast und dann zurück ins Kirchberg-Stadion.

Kremer, Hans-Peter AK 65 Platz 1 Zeit: 48,13 min. Ges. Pl. 53

 
Jens Vieler erfolgreich beim 100km Röntgenlauf



Am 31.10. startete Jens Vieler beim 100km Röntgenlauf rund um Remscheid und belegte nach10 Stunden 40 Minuten und 24 Sekunden den 18. Platz von 119 Finishern.

Unter dem Einsatz von Stirnlampen ging es ab 04:00 Uhr quer durch die Wälder rund um Remscheid. Auf den 100km summierten sich die recht anspruchsvollen Steigungen auf insgesamt 1500 Höhenmetern. Trotz aufgeweichter Waldwege und 8 Stunden Dauerregen ist der Lauf über den Röntgenweg eines der schönsten Lauferlebnisse der Region im Herbst!

Den Sonntag drauf lief Jens dann noch den Bottroper Herbstwaldlauf (50km) in 4:21:59h zum Beine "ausschlockern" ;-)

 


Frankfurt Marathon am 31.10.10




Rund 12.000 Athleten aus über 70 Nationen hatten sich für die diesjährige Auflage des ältesten deutschen Stadtmarathons gemeldet. Der Start erfolgte um 10:00 Uhr bei Sonnenschein und bestem Marathon Wetter. Mehrere hunderttausend Zuschauer säumten die Strecke und feuerten die Läufer an. Darunter auch zwei Mitglieder vom Triathlon-Team Hagen, die sich diesen Lauf über die 42,195 km als Saisonabschluss ausgesucht hatten. Beide Athleten konnten sich mit guten Ergebnissen im vorderen Läuferfeld platzieren. Walther Fröhlich erreichte das Ziel in der stimmungsvollen Festhalle auf dem Frankfurter Messegelände nach 03:16:19 dies bedeutete den 1343. Gesamtrang und Platz 227. in der Altersklasse M45. Uli Bräuer belegte mit eine Zeit von 03:26:04 den 1992. Gesamtrang und Platz 372 in der M45.

 


TRI-TEAM mit erfolgreichem Saisonabschluss in Ratingen



Am Sonntag fand in Ratingen der Saisonabschluss in Deutschland für die Athleten des TRI-TEAM HAGEN statt. Wie bereits berichtet, war den Damen des TRI-TEAMs die Regionalligameisterschaft im letzten Rennen nicht mehr zu nehmen. Trotzdem ließen sie es, wie gewohnt, sehr konzentriert angehen und ließen den vierten Sieg im fünften Rennen folgen. Im ersten Rennen in Kamen mussten die Hagener Damen „nur“ mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen, da Katharina Prinsen auf der Radstrecke stürzte. Somit unterstrichen die insgesamt sechs eingesetzten Frauen, Melanie Kroniger, Franziska Scheffler, Lisanne Naumann, Katharina Prinsen, Susanne u. Sara Baumann eindrucksvoll ihre Favoritenposition mit dem Aufstieg als Regionalligameisterinnen in die NRW Liga.

Den Sieg in Ratingen schafften Franziska Scheffler als Einzelsiegerin des Sprintrennens ( 500m Schwimmen, 20 Km Rad, 5 Km Laufen ) in 1:05,47, Lisanne Naumann als 4. in 1:09,42 und Sara als 5. und jüngste Starterin in 1:10,25. Nach einer angemessenen Regenerationszeit beginnt bereits im Oktober die Vorbereitung auf die Saison 2011, für die sich die Damen bereits das Ziel gesetzt haben, auch in der NRW Liga vorne mitzumischen und vielleicht sogar einen weiteren Aufstieg in die 2. Bundesliga zu schaffen.

Gleichzeitig mit der Liga wurde die Einzelwertung der Sprint NRW Meisterschaft ausgetragen, so dass Franziska überlegen als NRW Sprintmeisterin gekürt wurde. Im Männerfeld musste sich Carl-Daniel Mittelbach einer starken Konkurrenz stellen und konnte als 13. in 1:01,59 hervorragend mit der Spitze mithalten und verpasste eine Platzierung unter den Top 10 nur um wenige Sekunden.

Walther Fröhlich konnte über die ebenfalls in Ratingen ausgetragene Kurzdistanz ( 1 Km Schwimmen, 40 Km Rad, 10 Km Laufen ) in 2:35,22 als 24. seiner Altersklasse AK 45 glänzen.

Neben der NRW Sprintmeisterschaft und der Regionalliga der Frauen feierte auch der Nachwuchs Cup seinen Saisonabschluss. Hier belegte Jule Möller den 6. Platz der weiblichen Jugend B ( Jahrgänge `96 u. `95 ), in der Abschlussserienwertung der Saison ereichte sie so den starken 5. Platz. Tobias Rehm, Niklas Kost und Yannik Hillebrand traten in den Jahrgängen ( `93 u. `94 ) der männlichen Jugend A an. Niklas belegte den 11. Platz, Tobias den 15. und Yannik den 23.. Für die Nachwuchs Cup Abschlusswertung, in der die drei besten Resultate der insgesamt fünf Rennen gewertet wurden bedeutet dies den 12. Platz für Niklas, den 15. für Tobias und 30. für Yannik. Obwohl heute im Nachwuchs Cup, aufgrund des Regionalligastarts gar nicht im Einsatz, konnte Sara Baumann am Sonntag zweimal jubeln, da sie durch drei 2. Plätze in Krefeld, Niederkrüchten und Saerbeck die Serienwertung des Nachwuchs Cups mit dem 2. Platz der weiblichen Jugend A abschloss.

Abschließend erreichte eine Staffel des TRI-TEAM HAGEN in der Besetzung Doreen Hölzer ( Schwimmen ), Andre Hölzer ( Rad ) und Stefan Mertens ( Laufen ) als hervorragende 9. in 1:10,09 das Ziel am Angerbad in Ratingen.

In 2010 wird nun nur noch Anke Klimm für das TRI-TEAM im Einsatz sein, die sich, wie bereits berichtet, für die am 10. Oktober auf Hawaii ausgetragenen IRONMAN Weltmeisterschaften qualifiziert hat.

 

1. Platz für Hans-Peter Kremer in Hemer



Am Sonntag, 03.10.10 nahm Hans-Peter Kremer am 8. Radio MK Lauf über 10.000m in Hemer teil. Dieser Lauf fand im Rahmen der Landesgartenschau Hemer statt. Start und Ziel war auf dem Sportplatz der LGS. Bei diesem Lauf waren ca. 500 Läufer/Innen am Start. Die recht wellige Strecke verlief durch das Felsenmeer und durch die LGS. Es mussten 2 Runden gelaufen werden. Hans-Peter erreichte in der Zeit von 00:48:06 Min. den 1. Platz in der AK65 von 9 Teilnehmern. In der Gesamtwertung landete Hans-Peter auf dem 99. Platz von 500 Teilnehmern. Alle Läufer erhielten eine eigens für diesen Lauf geprägte Medaille sowie ein T-Shirt. Als Erstplatzierter freute sich Hans-Peter außerdem über einen schönen Pokal.
 
«StartZurück81828384858687888990WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner