TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Schwimmtrainer gesucht

Wir suchen ab sofort einen neuen Schwimmtrainer. Weitere Infos gibt es hier.

 
Triathlonfilm im Cinestar
Am 29.11. läuft der Film "We are triathletes" im Hagener Cinestar.
Weitere Infos gibt es hier
 
Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

Premiere für das 2. Damenteam des Tri-Team Hagen in der Regionalliga


Am Wochenende war nicht nur für das Herren-Oberligateam der erste Start der Saison angesetzt, sondern auch das Damen-Regionalligateam hatte Premiere. In Gütersloh ging es für die Frauen über die Kurzdistanz (1000 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen). In der Besetzung Rike Rübenstrunk, Nina Abels und Anke Klimm wurde erstmals für die Teilnehmer Regionalliga-Luft geschnuppert und beim Anblick von Maren Hufe, die mit Profilizenz in Frankfurt beim Ironman startet, war gleich klar, dass ein sehr hohes Niveau in der Liga herrscht.

Nach dem Schwimmen und Radfahren lagen die drei Hagenerinnen eng zusammen und konnten sich auf der Radstrecke gegenseitig gut anfeuern. Auf dem anschließenden 10-km-Lauf, der eher einem Crosslauf glich, wurden die Drei von den mitgereisten Fans mit Kuhglocken und Anfeuerungsrufen ins Ziel getragen. Am Ende erreichte Anke Klimm mit 2:18:01 Stunden das Ziel, gefolgt von Nina Abels mit 2:22:47 Stunden und Rike Rübenstrunk mit 2:23:41. – Gesamtplatz 21 für das Team. Die Gesamtplatzierung ist etwas enttäuschend, aber alle drei Akteure waren mit ihren Leistungen zufrieden und Spaß hat es auch gemacht. Ein schönes Mannschaftserlebnis! Im Zielbereich wurde die Anmerkung gemacht, dass man neidisch auf unseren Fanblock sei! – Ein schönes Kompliment

Der nächste Start in der Regionalliga erfolgt am 24.06. in Altena, dann in der Besetzung. Rike Rübenstrunk, Nina Abels und Carina Mummel. Da Altena nicht so weit entfernt von Hagen ist, könnte die Fangemeinde noch größer werden ;-)


 

Erfolgreicher Auftakt in der Oberliga

Tri-Team-Männer im 1. Rennen allen überlegen



Am 20. Mai gab die Oberligaherrenmanschaft des Triathlon-Team Hagens das Saisondebut in der Oberliga. Carl-Daniel Mittelbach, Hendrik Möller, Oliver Brammen und Tobias Rehm starteten in Gütersloh über die Kurzdistanz von 1km Schwimmen, 40km Radfahren und einem anschließenden 10km Lauf.

Schon nach dem Schwimmen kam die Mannschaft sehr kompakt in einer Zeit von 13:55 unter den Top 15 von 72 Startern aus dem Wasser. Auf dem Rad konnten Carl-Daniel Mittelbach und Hendrik Möller besonders überzeugen und einige Plätze gutmachen. Oliver Brammen und Tobias Rehm verteidigten ihre Position souverän. Auf der letzten Runde spielte Carl-Daniel Mittelbach seine Stärke imposant aus und fuhr bis auf Platz 2 vor, sodass er sich einzig und allein einem Bundesligisten von Tri Finish Münster geschlagen geben musste.



Hendrik Möller tat es ihm nach und ging auf Position 6 auf die Laufstrecke. Auf Oliver Brammen und Tobias Rehm fuhr eine Gruppe auf, sie verließen durch einen schnellen Wechsel die Wechselzone als 15. und 16., leider dicht gefolgt von einem Pulk von Konkurrenten. Oliver Brammen bot der Konkurrenz jedoch die Stirn und überraschte in seinem erst 2. Kurzdistanzrennen mit der 3. besten Laufzeit von 35:46min und wurde dafür mit dem 8. Platz belohnt, hinter Mittelbach Rang 4 und Möller Rang 5.



Tobias Rehm hielt das Rennen bis zum Schluss auf Spannung, lief die 10km souverän, reanimierte bei einem phänomenalen Zieleinlauf seine letzten Kräfte und sprintete sich gegen einen Konkurrenten noch auf Platz 28. Somit komplettierte er das Männerquartett und sicherte mit einer Platzziffer von 45 für das Tri-Team Hagen den Goldrang, nur 2 Plätze vor den Zweitplatzierten des Tri Finish Münster. „Es war ein gelungener Auftakt in der Oberliga. Wir konnten uns unter 18 Teams behaupten. Es hat sich gezeigt, dass unser Team fit ist. Wir hoffen verletzungsfrei durch die Saison zu kommen und unsere Teamplatzierung in den kommenden Rennen zu bestätigen.“ , so Mannschaftskapitän Hendrik Möller. Auch Tobias Rehm meinte im Ziel: „Die Mannschaftsplatzierung ist wichtig, im Rennen gibt jeder alles!“ Ziel für diese Saison ist der Aufstieg in die Regionalliga, die ersten 4 Mannschaften steigen auf. Somit können die Herren sehr optimistisch auf die weiteren Rennen blicken: Der erste Grundstein ist gelegt! Der nächste Start ist am 24.06. eine Kurzdistanz in Steinbeck.

 

45. Intern. Hagener-Volkslauf Hagen-Emst

Bei angenehmen Temperaturen fand der Halbmarathon und 10-Km-Lauf statt. Der Halbmarathon soll lt. Veranstalter einer der schönsten und schwersten seiner Art im weiten Umfeld sein. Mehrere Tri-Team-Mitglieder nahmen teil:

10 Km-Lauf:
Maschin, Petra Zeit: 0:51:40 3. Platz W 50

Halbmarathon:
Blarr, Michaela Zeit: 2:24:38 3. Platz W 40
Müller, Peter " 1:29:53 4. Platz M 40
Berg, Thomas " 1:56:16 12.Platz M 45
Kremer, Hans-Peter " 2:01:10 1. Platz M 70

 


Sara Baumann wird im ersten Rennen des DTU Cup 5. !



In Halle (Saale) belegte Sara Baumann am 19.05. im ersten Rennen des bundesweiten DTU Cup (750m Schwimmen – 22 Km Rad – 5 Km Laufen) einen starken 5. Platz und sichert sich auf Anhieb die Qualifikation für den Leistungskader in Nordrhein Westfalen und damit die Startberechtigung für die Deutsche Jugendmeisterschaften 2012 und 2013.

Nach der mehr als gelungenen Premiere in der 2. Bundesliga mit dem „Sparda-Bank Team Hagen“ am vergangenen Wochenende in Gladbeck (2. Platz) hat die junge Athletin des TRI-TEAM HAGEN nach den ersten Saisonrennen die Erwartungen voll erfüllt. Im Sportzentrum am Osendorfer See in Haale (Saale) hielt Sara direkt im 17° C „warmen“ Wasser Anschluss an die Konkurrentinnen aus den starken Bundesländern, Baden-Würtemberg, Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Desiree Elting, mit der sie bereits 2010 die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft nach NRW holen konnte.

Lediglich die deutlich zu lang vermessene Schwimmstrecke – ca. 900m – machte die Betreuer zunächst ein wenig Sorgen, die jedoch schon in der ersten Wechselzone verflogen, da sich Desiree und Sara trotzdem weit vorne im Feld der Juniorinnen (`93+`94) einreihen konnten. Sara lieferte fortan ein engagiertes und gleichmäßiges Rennen. Den abschließenden 5 Km Lauf lief sie in 19:47 min., so dass Sara das DTU-Cup Rennen nach 1:04,06 als 5. aller Juniorinnen abschloss.

Gespannt und freudig kann das TRI-TEAM nun auf die kommenden Aufgaben der jungen Hagener Athletin blicken. Neben den weiteren Rennen in der 2. Bundesliga mit dem TRI-TEAM HAGEN folgen weitere drei Rennen im bundesweiten DTU Cup für den Nordrheinwestfälischen Leistungskader, der am 14.07.12 mit den Deutschen Jugendmeisterschaften in Grimma seinen Höhenpunkt feiert.

Die ersten Wochen der Saison 2012 zeigen, wie in den vergangenen Jahren, dass die Anstrengungen im TRI-TEAM HAGEN Früchte tragen. Mit dem Damen und Herrenteam und im Jugendbereich bewegt sich Hagen auf bundesweitem Spitzenniveau.

 


Phänomenaler Saisonbeginn für das Sparda-Bank Team

Aufstieg in die erste Bundesliga kein unrealistisches Ziel



Beim Saisonauftakt der 2. Triathlon-Bundesliga am gestrigen Sonntag in Gladbeck konnten die Damen des Tri-Team Hagen in ihrer ersten Bundessligasaison den 2. Platz feiern. Beim Mannschaftssprint über 750 m Schwimmen, 22 km Radfahren und 5 km Laufen, überzeugten die Hagenerinnen Sara Baumann, Lisanne Naumann, Franziska Scheffler und Melanie Kroninger in einem spannenden Rennen mit einer kompakten Mannschaftsleistung beim Schwimmen und Radfahren und einer überragenden Laufleistung, bei der sie mit 18:47 Minuten die tagesschnellste Zeit verbuchen konnten. Treibender Motor auf der Laufstrecke war die Duathlon-WM-Starterin Franziska Scheffler, die ihre Teamkolleginnen super unterstützte und sie dazu brachte über ihre Leistungsgrenzen hinauszuwachsen.

Beim Teamsprint starten die Teams im Jagdrennen im Minutenabstand und müssen als Team immer zusammen bleiben – der Abstand zwischen dem ersten und dem letzten des Teams darf nicht mehr als 30 Sekunden betragen.



Bei den verbleibenden 4 Rennen in der zweiten Bundesliga möchten die Hagenerinnen ihre Spitzenposition verteidigen und so beweisen, dass sie zur deutschen Triathlonspitze gehören!

Am nächsten Sonntag wollen die männlichen Triathleten bei ihrem ersten Oberliga-Rennen in Gütersloh wichtige Punkte für den Aufstieg sammeln. Das jüngste Team der Liga wird mit Oliver Brammen, Tobias Rehm, Hendrik Möller und Carl-Daniel CD Mittelbach über die Kurzdistanz (1-40-10) an den Start gehen. Ein Vorbild haben sie ja schon…

 
«StartZurück71727374757677787980WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 



Das Meldeportal ist geöffnet!



Unterstützer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER