TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

 

Von der Couch-Potato zum Triathleten


 

Für alle Interessierten, die den Spaß am Triathlon-Sport kennenlernen möchten, bietet das Tri-Team auch in diesem Jahr einen Anfängerkurs „Von der Couch-Potato zum Triathleten“ an.

 

Ziel ist es am 19.08.2012 beim 22. Hagener-Sparda-Bank Triathlon die Wettkampfstrecke von 500m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen zu bewältigen. Geplant sind drei Traingseinheiten pro Woche mit einem Zeitaufwand von ca. 3-5 Stunden. Der Anfängerkurs startet am Freitag den 15.06. um 17 Uhr im Freibad Hengstey mit dem ersten Schwimmtraining. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Weitere Infos und Anmeldung per eMail an

Lisanne Naumann             lisanne.naumann<at>googlemail.com

oder

Frank Melchior                    Frank<at>FM-Melchior.de

 

 

 

TRI-TEAM Talente behaupten sich im internationalen Eliterennen der Deutschen Triathlonmeisterschaften


 

Darmstadt, Sonntag 03.06.2012, Dauer- teilweise Starkregen, die komplette Innenstadt ist für die Deutschen Meisterschaften über die Olympische Triathlondistanz (1,5 km Schwimmen, 40 Km Rad, 10 Km Laufen) vorbereitet, gesperrt. Bei dem Wetter jagt normalerweise niemand seinen Hund vor die Haustür, doch die Hagener Triathlontalente Lisanne Naumann, Hendrik Möller, Carl-Daniel Mittelbach und die für das 2. Bundesligateam des TRI-TEAM HAGEN startende Franziska Scheffler starten im international mit einigen Olympiateilnehmern besetzten Eliterennen der Deutschen Meisterschaft. Die Qualifikation erlangten sie über die hervorragenden Ergebnisse der noch jungen Saison. Neben den miserablen Wetterbedingungen beeinflusst eine viel zu lang vermessene Schwimmstrecke im Innenstadt nahen Badesee „Woog“, anstatt 1,5 km müssen die Teilnehmer fast 2,0 km im Wasser verbringen um dann durch die Innenstadt auf nassen und glitschigen Straßen zu fahren, die Laufstrecke durch einen Stadtpark in das Ziel auf dem Kasinoplatz erscheint da noch als die leichteste Übung. Lisanne als U23 Athletin meistert die Herausforderung meisterlich und platziert sich nach 2:26,18 Std. als 28. der internationalen und sogar als 20. der nationalen Deutschen Meisterschaftswertung von 42 gestarteten Athletinnen. Die etwas ältere Franziska Scheffler platziert sich hervorragend nach 2:19,30 Std. als 22. bzw. 15. im stark besetzten Feld. Deutsche Meisterin wurde die 2008 in Peking 15. platzierte Ricarda Lisk.

 

Hendrik und Carl-Daniel hatten es mit 94 männlichen Startern ab 13:20 Uhr zu tun, auch sie lösten die Aufgabe in ihrem ersten international besetzten Rennen meisterlich. Hendrik krönte seine Leistung als 65. der internationalen und 44. der Deutschen Meisterschaftswertung nach 2:12,06 Std., nach 2:13,36 Std. folgte Carl-Daniel als 70. bzw. 48. der Meisterschaftswertungen. Deutscher Meister der Männer wurde Franz Löschke (ehem. U23 Weltmeister) vor Christian Prochnow aus Potsdam der 2008 ebenfalls den 15. Platz im olympischen Rennen feiern konnte.

 

Der Nachwuchs des TRI-TEAM konnte seine Stärken zeitgleich in Kleve beim NRW Nachwuchs Cup ausspielen. Jule Möller erreichte als schnellste Radfahrerin den 3. Platz der Jugend A Wertung, Tobias Rehm erklomm den 2. Podiumsplatz der Juniorenwertung, gefolgt von Oliver Brammen der den 5. Platz belegte. 7. der Schülerinnen A wurde Finja Oberschelp, Luca Knorr belegte den 12. Platz, Moritz Jochheim den 16. Platz.

 

 

Landesliga-Team erfolgreich in Herscheid



Am Sonntag startete das Landesliga-Team erfolgreich beim Herscheider Triathlon. Bei guter Stimmung und herrlichem Wetter wurden folgende Ergebnisse erreicht:

Für die Landesligamannschaft Tri Team Hagen II sind an den Start gegangen:

13. Markus Oberschelp 1:18:20
23. Adrian Rewig 1:20:46 (eingesprungen für Jochen Dziambor)
34. Arnim Riep 1:22:58
79. Christian Benz 1:39:05

Als Einzelstarter beim Volkstriathlon waren am Start:

13. Peter Müller 1:18:39, AK 3.
70. Horst Norbert Kraft 1:40:45, AK 9.

 


Tri-Team Trio bei Elite DM am Start



Am kommenden Sonntag, den 3.6, stehen Lisanne Naumann, Carl-Daniel Mittelbach und Hendrik Möller vom Tri-Team Hagen an der Startlinie der Elite-DM in Darmstadt. In dem gleichzeitig mit der ersten Bundesliga ausgetragenen Rennen sind alle deutschen Triathlongrößen, samt der Olympia-Starter um Svenja Bazlen und Steffen Justus, vertreten. Es wird also keine einfache Arbeit für die sonst so erfolgsverwöhnten Hagener.

Während Hendrik Möller und Carl-Daniel Mittelbach ein gemeinsames Rennen machen möchten und in dem 85-Mann starken Feld einen Platz unter den ersten 80 für ein realistisches Ziel halten, kann Lisanne Naumann nicht auf unmittelbare Hilfe ihrer für Hilden startenden Teamkollegin Franziska Scheffler hoffen: Zu groß ist doch der Leistungsunterschied beim Schwimmen – Vorteil Naumann – und Laufen – Vorteil Scheffler, sodass sie eine Top-30 Platzierung im mit 35 Damen besetzten Feld anpeilt.

Auf der olympischen Distanz (1,5 Schwimmen – 40 Rad – 10 Laufen) sind aus den Bundesliga-Teams auch die schnellsten Ausländer der Welt gemeldet, so wie der Russe Ivan Vasiliev, der beim Weltmeisterschaftsrennen am letzten Sonntag Platz 4 belegte.

Für die 3 Hagener geht es in erster Linie darum Erfahrung auf diesem hohen Niveau zu sammeln, Spaß zu haben und einfach mal auf Tuchfühlung mit der deutschen Triathlonspitze zu gehen, die ja vielleicht doch nicht so weit weg ist, wie gedacht…

 

Premiere für das 2. Damenteam des Tri-Team Hagen in der Regionalliga


Am Wochenende war nicht nur für das Herren-Oberligateam der erste Start der Saison angesetzt, sondern auch das Damen-Regionalligateam hatte Premiere. In Gütersloh ging es für die Frauen über die Kurzdistanz (1000 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen). In der Besetzung Rike Rübenstrunk, Nina Abels und Anke Klimm wurde erstmals für die Teilnehmer Regionalliga-Luft geschnuppert und beim Anblick von Maren Hufe, die mit Profilizenz in Frankfurt beim Ironman startet, war gleich klar, dass ein sehr hohes Niveau in der Liga herrscht.

Nach dem Schwimmen und Radfahren lagen die drei Hagenerinnen eng zusammen und konnten sich auf der Radstrecke gegenseitig gut anfeuern. Auf dem anschließenden 10-km-Lauf, der eher einem Crosslauf glich, wurden die Drei von den mitgereisten Fans mit Kuhglocken und Anfeuerungsrufen ins Ziel getragen. Am Ende erreichte Anke Klimm mit 2:18:01 Stunden das Ziel, gefolgt von Nina Abels mit 2:22:47 Stunden und Rike Rübenstrunk mit 2:23:41. – Gesamtplatz 21 für das Team. Die Gesamtplatzierung ist etwas enttäuschend, aber alle drei Akteure waren mit ihren Leistungen zufrieden und Spaß hat es auch gemacht. Ein schönes Mannschaftserlebnis! Im Zielbereich wurde die Anmerkung gemacht, dass man neidisch auf unseren Fanblock sei! – Ein schönes Kompliment

Der nächste Start in der Regionalliga erfolgt am 24.06. in Altena, dann in der Besetzung. Rike Rübenstrunk, Nina Abels und Carina Mummel. Da Altena nicht so weit entfernt von Hagen ist, könnte die Fangemeinde noch größer werden ;-)


 
«StartZurück71727374757677787980WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 




Unterstützer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER