TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

Buschhütten Teil 2



Neben dem Damenteam waren noch 4 weitere Mitglieder des Tri-Team Hagen in Buschhütten am Start. Auf der Jedermanndistanz belegte Rufin Wicha Platz 196 (1:27:58) Marc Schiffer Platz 290 (1:38:32) Hartwig Groddeck Platz 308 (1:43:13) und Debütant Marc Friedrich-Heyking Platz 266 (1:35:22). Die Vier hatten trotz der widrigen Umstände sehr viel Spaß.

 


 

Sparda-Bank Team Hagen erfolgreich in die 1. Triathlon Bundesliga gestartet!



 

Im Auftaktrennen der 1.Triathlon-Bundesliga 2013 in Kreuztal am vorherigen Sonntag ist das Sparda-Bank Team Hagen furios hinter den Favoriten aus Buschhütten und Witten gestartet. Die jungen Damen aus Hagen etablierten sich nach einem spannenden Kampf um Platz 4 auf Anhieb im Mittelfeld auf Platz 6 der 10 besten Damenteams Deutschlands.

In der Besetzung Franziska Scheffler, Heleen Adams, Ricarda Kappen und Sara Baumann war unter widrigen Wetterbedingungen mit Temperaturen um 8 Grad und Hagelschauern in ihrem Debütrennen ein Teamsprint zu absolvieren (4x200m Staffel Schwimmen, 26 Km Rad, 5,5 Km Laufen). Hierbei wird der komplette Wettkampf zusammen bestritten und die Zeit wird genommen, wenn die 3. Athletin den Zielstrich überquert.

Der Schwimmstart verlief für das Sparda-Bank Team Hagen eher verhalten, zusammen mit Altenfurt und Podsdam stiegen die Hagener Triathletinnen als 8. des erlesenen Feldes aufs Rad. Hier wurde dann richtig Gas gegeben, allen voran die bärenstarke Franziska Scheffler. Der Jubel der mitgereisten Fans war groß als nach Passieren der ersten 3 Mannschaften der Dauerkonkurrent aus 2012, SSF Bonn, an 4. Position und mit nur 35 Sekunden Abstand gleich das Sparda-Bank Team am Horizont auftauchte.

Die Laufstrecke avancierte dann zum Sportthriller. Die Hagener Mädels, nun hungrig nach mehr, machten sich nach einem sehr schnellen Wechsel mit nur noch 25 Sekunden auf den Weg Richtung 4.Platz. Da musste Heleen Adams der Kälte Tribut zollen und sie konnten nur noch zu dritt die Verfolgung aufnehmen. Sara Baumann machte vorne das Tempo, dahinter Ricarda Kappen, geschoben von der stärksten Läuferin Franziska Scheffler.

 

 

Das Rennen um die Plätze 4 bis 6 wurde erst auf den letzten 200 m entschieden. Nach 1:13:40 Std. Wettkampfzeit musste das Hagener Sparda-Bank Team den Damen von SSF Bonn den 4. Platz mit 8 Sekunden Abstand überlassen. In einem dramatischen Finale passierte sogar noch um 2 Sekunden der TUS Griesheim - letztes Jahr dritter der Bundesliga - auf den 5. Platz.

Die jungen Damen aus Hagen waren als 6. trotzdem mächtig stolz. O-Ton Franziska:" Da sind wir ja mal rrrichtig schnell gefahren", Sara:"Radfahrn war ´ne Bombe", Ricarda:"Wahnsinn wie schnell man im Team noch laufen kann nach dem Radexpress". Auch um Platz 1 gab es Überraschungen. Nicht die favorisierten Teams aus Buschhütten oder Witten siegten, sondern der Krefelder Kanu Klub gewann mit zwei verpflichteten Olympiateilnehmerinnen mit nur 9 Sekunden Vorsprung vor Buschhütten in 1:09:49 Std. Mit dieser tollen Leistung freut sich das Hagener Damenteam sich in den nächsten Rennen in der 1. Bundesliga gegen die erlesenen Olympischen Konkurrenten zu etablieren.

Am 22.06.in Schliersee und am 30.06 in Düsseldorf geht die Deutschlandtour für das Sparda-Bank Team Hagen weiter. Für die nach Kreuztal gereiste zahlreiche Fangemeinde ging es dann am gleichen Tag erstmal weiter nach Bamberg zum nächsten 1. Bundesligisten.


 

Adrian Rewig erfolgreich bei 67 km Hollenlauf


 

Bei besten läuferischen Bedingungen - angenehm kühlen Temperaturen und ohne Regen - finishte Adrian Rewig für das Tri Team Hagen den Bödefelder Hollenlauf über 67 km in einer Zeit von 6:31:49 h.

In der Gesamtwertung landete er damit auf dem 8. Platz und sicherte sich gleichzeitig den Sieg in der Altersklasse M30. Gestartet wurde um 6:30 Uhr in Bödefeld im Sauerland. Die Wendepunktstrecke führte zwei Mal über den Kahlen Asten. Für die 1.533 Höhenmeter wurden die Läufer mit einem klasse Panorama bei zunächst strahlendem Sonnenschein entschädigt.

 

Trainingslager Wipperfürth, Saisonstart der 1. Triathlon - Bundesliga

 

 

Wer glaubt, immer in die Ferne schweifen zu müssen, übersieht perfekte Trainingsstandorte in direkter Umgebung. Zumindest, so lange das Wetter mitspielt;-) Da sich die Hälfte der Regional- und Bundesligateams gerade auf der Zielgerade ihrer Abiturprüfungen befindet, habe wir uns 2013 ein möglichst nahgelegenes Ziel für das 2. Trainingslager gesucht und sind in Wipperfürth fündig geworden. Ausgangspunkt war die örtliche Jugendherberge. Das Schwimmbad und eine Leichtathletikanlge ist fußläufig in einer Minute zu erreichen, ferner ist die Lage mitten im Bergischen Land perfekt für ambitioniertes Radtraining, eine asphaltierte als Radweg ausgebaute Eisenbahntrasse, war Schauplatz für zwei qualitativ hochwertige Koppeltrainningseinheiten.

Alles in Allem haben beide Teams die tollen Frühlingstage v. 30.04. - 05.05. excellent genutzt um der Form den nötigen Reiz zu geben, umfassend vorbereitet in die Saison 2013 zu starten.

Das 1. Damenteam startet bereits am Sonntag, 12.05., mit dem ersten Bundesligarennen für ein Hagener Triathlon Team. Das Teamrennen wird um 14:30 Uhr im Rahmen des Buschhüttener Triathlons ausgetragen. In der Besetzung Franziska Scheffler, Heleen Adams, Ricarda Kappen und Sara Baumann sind alle Beteiligten gespannt darauf, wie sich die jungen Hagenerinnen im Konzert der 10 besten deutschen Damenteams präsentieren.

Das Regionalligateam folgt am 26.05. mit dem Start beim Heimrennen in Hagen. Das bergige Radtraining im Trainingslager hat bestimmt weiter dazu beigetragen, dass die Jungs eine erfolgreiche Premiere in Hagen hinlegen können. Carl-Daniel Mittelbach, Hendrik Möller und Oli Brammen hoffen natürlich ähnlich erfolgreich wie 2012 abzuschneiden um das große Ziel - Aufstieg in die NRW Liga - schon dieses Jahr feiern zu können. Tobi Rehm muss auf einen Start in Hagen leider verzichten, da sich der Termin mit seinen Abitur Sportprüfungen überschneidet. Der vierte Teamstarter wird kurzfristig nach dem Formtest benannt.

Die Mädels und Jungs brennen schon und freuen sich auf eine tolle Saison 2013.

 

46. Hagener Volkslauf am 09. Mai 2013


 

Petra Maschin, HaPe Kremer und Peter Müller nahmen an dem 10-Km Lauf in Hagen-Emst teil. Jens Vieler und Michael Oefler starteten auf der Halb-Marathonstrecke. Die 10km-Strecke führte von Emst durch den Haßleyer-Wald (leichter Cross) hinunter nach Ha-Holthausen. Von hier ging es permanent bergan bis zur A45. Der Rest der Laufstrecke war dann bergab bis flach.

 

Folgende gute Ergebnisse wurden erzielt:

10-KM

Maschin, Petra Zeit: 0:57:44 W50 - 4. Platz von 7, Gesamt 15 von 35 Frauen

Müller, Peter Zeit: 0:40:59 M40 - 1. Platz von 5, Gesamt 2 von 73 Männer

Kremer, HaPe Zeit: 0:51:43 M70 - 1. Platz von 4, Gesamt 25 von 73 Männer

 

Halb-Marathon

Vieler, Jens 1:27:41 1. Platz M45, Gesamt 2. Platz

Oefler, Miachel 1:31:37 2. Platz M50, Gesamt 6. Platz

 
«StartZurück51525354555657585960WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner