TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

Das TRI-TEAM HAGEN stürmt in Bonn zum Sieg!


 

Reichte im ersten Rennen, dem Teamsprint in Gladbeck, eine starke Leistung im engen Rennen zu Platz 7, zeigte der NRW Liga Neuling TRI-TEAM HAGEN in der Besetzung, Max Köhler, Oli Brammen, Carl-Daniel Mittelbach und Florian Winterstein was in Ihnen steckt. Im Mitteldistanz Rennen von Bonn - 3,8 km Schwimmen (Rhein) - 60 km Rad - 15 Km Laufen - musste man dem jungen Team nicht unbedingt eine weitere Leistungssteigerung zutrauen, aber was die mitgereisten Fans und Betreuer am Pfingstsonntag geboten bekamen, war absolute Spitze.

 

Die vier Hagener wuchsen von Disziplin zu Disziplin über sich hinaus. Max Köhler führte das Quartett mit einer Ausnahmeleistung an. In 3:02,30 Std. belegte er Platz 6, den abschließenden 15 km Lauf meisterte er als 2. schnellster NRW Liga Athlet in 55,59 min.. Oli Brammen, der jüngste Starter im Ligafeld, wurde in 3:07,13 Std. 14. und somit zweitschnellster Hagener. In der für ihn ungewöhlich langen Triathlondistanz konnte er, wie Max, seine Leistungsfähigkeit insbesondere auf der Laufstrecke unter Beweis stellen, zeitweise rangierte Oli sogar unter den Top Ten. Dies zeigt deutlich seine Leistungsentwicklung auf, die ihm mit zunehmenden Trainingsjahren mehr Tempohärte bescheren wird. Carl-Daniel Mittelbach, die Stütze der ersten vier Aufstiege, zeigte auf dem Rad, wie gewohnt, seine Klasse und wechselte als 7. im NRW Elitefeld vom Rad auf die Laufstrecke. Als 18. in 3:08,31 Std. behauptete er sich in der Spitzengruppe der 72 NRW Liga Elitestarter. Florian Winterstein kompletierte als 31jähriger die perfekte Leistung am heißen Pfingstwochenende. Florian überzeugte mit einer gleichmäßigen Leistung in allen drei Disziplinen in 3:14,44 Std. als 41..

 

In der Addition der Platzziffern (6,15,18 u. 41) holte das TRI-TEAM HAGEN mit 3 Punkten Vosprung vor dem Tri-Team Witten und Bayer 05 Uerdingen erstmalig einen Sieg in der höchsten Herrenliga NRWs nach Hagen. Der Sieg katapultierte die vier Wilden direkt auf Platz 2 der NRW Liga Tabelle, so dass im TRI-TEAM HAGEN von weiteren Höhenflügen, vielleicht sogar auf Bundesliganiveau, geträumt werden darf. In zwei Wochen startet der nächste Anlauf auf die NRW Spitze, dann im und um den Mittellandkanal in Steinbeck bei Ibbenbüren. Bereits am 14. Juni werden die Damen des Sparda Bank Teams im Kraichgau zum 2 Bundesligarennen antreten, nach jetzigem Stand wahrscheinlich ersatzgeschwächt, da Franzi Scheffler, die Duathlon Europameisterin und 4. im WM Rennen in Spanien, erneut eine hartnäckige Erkältung plagt.

 

Im offenen Rennen von Bonn platzierten sich unter den 870 Teilnehmern ebenfalls erfolgreich fünf Starter des TRI-TEAM HAGEN:

Claudia Gutt - 85. (16. AK 40) - 4:23,00 Std.

Michaela Blarr - 89. (10. AK 45) - 4:25,46 Std.

Walther Fröhlich - 278. (32. AK 50) - 3:43,16 Std.

Ralf Kasper -546. (108. AK 50 ) - 4:31,02

Gerd Konietzko-Dahlhaus -621 ( 11. AK 60) - 4:35,45

 


 

 

Regionalliga-Damen zufrieden mit Leistungen in Harsewinkel



 

Nach dem furiosen Auftaktrennen in Gütersloh mit Platz 5, stand am vergangenen Wochenende auch das zweite Rennen der Regionalliga-Damen an, diesmal ein Örtchen weiter in Harsewinkel. Wurde die Mannschaft im ersten Rennen noch durch die erste Mannschaft (Sara Baumann und Jule Möller) glorreich verstärkt, mussten nun die wahren Breitensportlerinnen ran. Nach den 1000m im beheizten Freibad kam diesmal Claudia Gutt als erste Hagenerin aus dem Wasser. Ihr folgten in einigem Abstand zunächst Jennifer Gendreizig und dann Heike Heuer. Auf den anschließenden 40 flachen aber windanfälligen Rad- und 10 Laufkilometern änderte sich an dieser internen Reihenfolge nur kurzzeitig beim ersten Wechsel etwas, als Jennifer noch mit dem improvisierten Startnummernband hantierte während Heike schon losdüsen konnte. Mit einer Gesamtzeit von 2:37:06h kam Claudia ins Ziel, ihr folgten Jenny in 2:46:59h und direkt dahinter Heike in 2:47:46h. In der Mannschaftswertung belegte das Team damit den 20. Platz. Das nächste Rennen der Regionalliga folgt am 15.6. in Kamen.

 

 

TRI-TEAM HAGEN stark in die NRW Liga gestartet!


Die 1. Mannschaft des TRI-TEAM HAGEN ist erfolgreich in die Saison 2014 gestartet. Nach vier Aufstiegen in Folge durften sich die vier Hagener (Carl-Daniel Mittelbach, Max Köhler, Florian Winterstein und Oli Brammen) erstmals in der höchsten Liga in NRW mit ihren Konkurrenten messen. Beim Gladbecker Teamsprint  am 01.06. erreichten sie in 59,18 min. den 7. Platz der 18 NRW Liga Teams. Nach 550m Schwimmen – 22 Km Rad und 5 km Laufen mussten sie sich lediglich um 1:37 min. dem Sieger SG TRI Power Rhein Sieg beugen, dass innerhalb dieser kurzen Zeit gleich 7 Vierer-teams das Ziel erreichten, zeigt die ausgeglichene Leistungsdichte der Topliga NRWs.

Beim Teamsprint müssen alle vier Starter jeweils die drei Disziplinen gemeinsam absolvieren, so dass jeweils die Stärken und Schwächen eines jeden Athleten während des Rennens geschickt dosiert eingesetzt werden müssen. Carl-Daniel, Max, Florian und Oli waren sich im Ziel sicher, dass Ihnen das sehr gut gelungen ist und alles für die Topplatzierung gegeben haben. Der weitere Saisonverlauf wird zeigen, ob das TRI-TEAM je nach Tagesform auch auf die Podiumsplätze 1-3 schielen kann. Direkt am Pfingstwochenende hat das TRI-TEAM HAGEN I Gelegenheit dazu, wenn im Rahmen des Triathlonklassikers in Bonn das 2. Rennen der NRW Liga Herren gestartet wird. Dort wird nach 3,8 km Schwimmen im Rhein, 60 km auf dem Rad durch das Siebengebirge und einem 15 km Lauf der Sieger ermittelt.

Die Zweitvertretung der TRI-TEAM Damen startete ebenfalls in die NRW Liga Saison. Mit den Bundesligastarterinnen, Tanja Erath, Sara Baumann und Ricarda Kappen erreichten die drei Damen nach 1:08,38 Std. den 3. Platz. Wichtig ist diese gute Platzierung im Formaufbau, in zwei Wochen gilt es für das Hagener Bundesligateam im zweiten Bundesligarennen (14.06. Kraichgau) der Saison den etwas unglücklichen Tabellenplatz 11 zu verbessern.

In Kleve – 500m Schwimmen – 20 km Rad – 5 km Laufen - startete das zweite Herrenteam des TRI-TEAM HAGEN bereits im 2. Rennen der Verbandsliga Süd. Nach dem Sieg im Hagener Heimrennen vor Wochenfrist, gelang mit dem 3. Platz gleich die nächste Topplatzierung, so dass sich die vier Starter (Tobi Rehm, Niklas Kost, Rene Pohlmann u. Markus Oberschelp) berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Oberliga machen können.

Im Rahmen des Klever Triathlons wurde ebenfalls ein Rennen des Nachwuchs Cup NRW ausgetragen. Die vier Hagener/-innen Jugendliche konnten mit gewohnt guten Leistungen aufwarten. Allen voran Jule Möller die 2. im Rennen der Juniorinnen wurde. 18. Platz Lena Brammen, Schüler A, 9. Platz Moritz Jochheim u. 13. Platz Steffen Borges beide Jugend A.
 

Erfolgreich in die Saison gestartet


Der erste Schlagabtausch Nordrhein-Westfalens Triathleten verlief äußerst vielversprechend für die jungen männlichen Leistungsträger des Tri-Team-Hagens. Wie beim Damenbundesliga-Team scheint die Form pünktlich zum Saisonbeginn mehr als zu stimmen. Vier Starter der NRW-Liga-Mannschaft konnten beim Heimrennen in Hagen ein erstes Achtungszeichen setzen.

Im außergewöhnlich gut besetzten Verbandsligarennen gewannen unsere vier Jungs. Erstaunlich dabei die enorme Leistungsentwicklung von CD, Florian, Tobi und vor allem Yannik, welche die souveräne Mannschaftsgesamtleistung ermöglichte. Bedenkt man noch die Leistungsstärke von Max und Oli, die für das erste ‚wichtige’ Rennen am Sonntag in Gladbeck ‚geschont’ wurden, kann man eine günstige Prognose für die laufende Saison wagen.

Verbandsliga Hagen



Auch der ‚Unterbau’ der NRW-Liga konnte mit einem dritten Platz im Landesliga-Rennen zeigen, dass es konzeptionell im gesamten Tri-Team-Hagen stimmt. Ralf, Markus, Niklas und Rene ließen keinen Zweifel aufkommen, dass sich der Aufwand in der Vorbereitung nicht gelohnt hätte.

Landesliga Hagen



Erfreuliches gibt es auch von Sara Papaies zu berichten. Unsere italienische Verstärkung für die erste Damenmannschaft gewann gestern nach gewohnt gutem Schwimmen und einem beherzten Lauf die italienische Universitätsmeisterschaft.

Universitätsmeisterschaft Italien



Aus sicherer Quelle ist bekannt, dass sich die Jungs in Gladbeck über eine starke Präsenz von Fans freuen würde. Gleiches gilt für unsere Bundesligadamen, die ein ambitioniertes Rennen im Rahmen der NRW-Liga der Damen abliefern wollen.


 
6. Hagener Sparda-Bank Schultriathlon

Beim morgigen 6. Hagener Sparda-Bank Schultriathlon erwarten wir leider nicht ganz so gutes Wetter wie am vergangenen Sonntag. Wie im letzten Jahr wird der Schultriathlon aber auch bei feuchtem Wetter stattfinden. Etwas gutes gibt es aber noch - es wird morgen mindestens doppelt so warm wie letztes Jahr. :)

Wie jedes Jahr am Vortag des Schultriathlons findet heute, 27.05. von 16:00 bis 18:00 uhr das Einstellen der Räder statt.

Der erste Start erfolgt morgen um 8:30 Uhr.

Wir wünschen allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern viel Spaß!


Ergebnisse online


 
«StartZurück41424344454647484950WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner