TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen
Ein Traumstart für das TRI-TEAM HAGEN
in die Saison 2016

Sara Baumann wird U23 Europameisterin

Mit Topplatzierungen sind die Athleten/innen des TRI-TEAM HAGEN am 17. April in die Saison 2016 gestartet. Bei drei Duathlon – Rennen (Laufen-Rad-Laufen) konnten jeweils die Podien gestürmt werden.



In Haltern am See startete traditionsmäßig die Jugendsaison mit dem ersten Rennen des NRW NachwuchsCups. Sina Prinz belegte im Jugend B Rennen den starken 14. Platz. Nur eine Fehlleitung eines Ordners konnte Aaron Busch im Juniorenrennen von einem der ersten drei Plätzen fernhalten, mit einem schnellen ersten Lauf und der schnellsten Radzeit wurde er kurz vor dem Ziel fehlgeleitet, so dass er sich mit Platz 6 begnügen musste. Als Trost konnte er die Gewissheit mit nach Hause nehmen, dass die Form stimmt und er als jüngster 2. Liga Starter im „Almetec Team Hagen“ für die kommenden Aufgaben gerüstet ist.

In Mettmann gewann Max Köhler, ein weiteres Kadermitglied im Almetec  Team, das Sprintrennen über 5 km Laufen – 20 km Rad und 2,5 km Laufen. Auch Max stellte sich ebenfalls mit exzellenter Form vor, mit gewohnt schnellen Läufen entschied er das Rennen jedoch mit einer super starken Radleistung und distanzierte alle Konkurrenten um mindestens 2 min. bereits auf der Radstrecke. Mit Platz 12 und 13 komplettierten Florian Winterstein und Yannik Hillebrand, ebenfalls im TRI-TEAM Kader der 2. Liga und Regionalliga Athleten, das hervorragende Hagener Ergebnis. Andre Hölzer erreichte in der Kreisstadt den 42. Platz und Top 10 der AK 45.

Im niederrheinischen Kalkar wurden zum Saisonstart die Duathlon Europameister/innen gesucht. Mit Sara Baumann (Sparda-Bank Team Hagen) und Lisa Sieburger (Griesheim) versuchten zwei Deutsche Athletinnen im 15 köpfigen Elite Starterfeld dabei ein Wörtchen mit zu reden. Dies gelang zur Freude der mitgereisten Trainer, Betreuer und Fans bestens. Die 25 jährige Lisa Sieburger kämpfte bis zum Ende um den Meistertitel, als Vizemeisterin musste sie sich nur einer Athletin (Giorgia Priarone - Italien) beugen und feierte nach 1:59,37 Std. (10km Lauf – 40 km Rad – 5km Lauf) den größten Erfolg ihrer Karriere. Die Hagenerin Sara Baumann dominierte auf dem Rad die Verfolgergruppe, die nach dem ersten Lauf ca. 2:45 min. Rückstand auf die Führenden um Lisa Sieburger hatten. Nach 40 km verkürzte die Gruppe um Sara den Rückstand auf etwa 2 min.. Im super schnellen Meisterschaftsrennen, konnte die erst 21 jährige Hagenerin, angehende Polizeibeamtin, im zweiten Lauf dann aber nicht weiter zu legen, so dass sie im Eliterennen in hervorragenden 2:04,44 Std. als 9. ebenfalls einen ihrer größten Erfolge feierte. Gekrönt wurde gerade die herausragende Radleistung mit dem U23 Europameisterschaftstitel als Jüngste im elitären Starterfeld.



In den offenen Rennen feierten die Hagener Oli Brammen und Rene Pohlmann weitere Erfolge für das TRI-TEAM HAGEN. Oli sicherte sich über die Sprintdistanz in 59,46 min. den 2. Platz und Sieg in der Männer Hauptklasse und Rene wurde starker 16. (4. AK 35) im offenen Rennen der Kurzdistanz.

Mit täglich ca. 3 Std. Training und einem Pfingsttrainingslager wird sich die Hagener Trainingsgruppe um Jochen  Baumann weiter auf die Saison gewissenhaft vorbereiten um am 22.05. „so richtig“ in die ersten Ligarennen (2. Bundesliga, Regionalliga, NRW Liga Damen) zu starten.

Ergebnisse:

NachwuchsCup Duathlon Haltern
Jugend B (1,7 km – 9 km – 1,3 km):
14. Sina Prinz – 30,06 min.
Junioren (2,7 km – 18 km – 1,3 km):
6. Aaron Busch – 46:02 min.

Mettmanner Duathlon
Sprint (5 km – 20 km -2,5 km)
1.Max Köhler – 1:03,25 Std.
12.Folrian Winterstein – 1:08,30 Std.
13.Yannik Hillebrand – 1:09,00 Std.
42.Andre Hölzer – 1:16,51 Std.    (10. AK 45)

Kalkar Duathlon – Europameisterschaften
Europameisterschaften Damen Elite/U23 (10km – 40 km – 5 km)
9. Sara Baumann – 2:04,44 Std.    (1. U23)
Sprintrennen offen (5 km – 20 km -2,5 km)
2. Oli Brammen – 59,14 min.
Kurzdistanz offen (s.o.)
16. Rene Pohlmann – 2:09,31 Std.    (4. AK 35)

 
Trainingslager Xanten 2016

Es ist schon fast Tradition, dass sich zu Beginn der Osterferien eine bunt gemischte Trainingsgruppe auf den  Weg nach Xanten macht. So reiste auch dieses Jahr pünktlich nach Schulschluss das Tri-Team Hagen am 18.03. in das Trainingslager nach Xanten. Wie für ein Trainingslager üblich wird dort die Vorbereitung auf die kommenden Rennen intensiviert und sich über den Zeitraum von 8 Tagen auf den Sport konzentriert.



Für die Athleten wurden im Vorfeld durch unseren Trainingsguru Jochen verschiedene Trainingsprogramme aufgestellt, sodass weder die einen über- noch die anderen unterfordert waren! Neben dem reinen Leistungsgedanken war, wie immer, der Teamaspekt ausschlaggebend, so wurden die Einheiten immer zusammen begonnen, sodass z.B. die älteren Sportler den jüngeren bei mechanischen Problemen an den Rennmaschinen zur Seite stehen, sowie in Gegenwindpassagen als Windfänger dienen konnten.

Das ist alles schön und gut aber wie sah so ein Tag denn nun aus? Hier ein Beispiel:

6:45 Uhr: Der Wecker klingelt. Alles tut weh!! Der Drang sich wieder umzudrehen und weiter zu schlafen ist stark, aber man steht auf zieht die Laufschuhe an. Dann wird man begrüßt von den müden Gesichtern seiner Zimmergenossen. Los geht‘s! 7,5 km Frühlauf. „Warum fällt meinen Mitläufern das Lauftempo scheinbar leichter, stöhn, das soll ein lockerer Lauf sein?“

7:30 Uhr: Dehnen, duschen und ab zum Frühstück, der Magen knurrt.

9:30 Uhr : Abfahrt zum Schwimmen.

10:00 Uhr:  Wasserfassen ca. 4 km intensives Schwimmprogramm. Möglicherweise war es doch zu viel Frühstück?

12:20: Mittagsessen. Schwimmen macht hungrig! Als Nachtisch gibt es einen Mittagsschlaf oder eher intensives Kurzschlaf-Training. So ein Power-Napping will geübt sein.

14 Uhr: Ab zum Radkeller. Das Rad ruft. Der Wind pfeift. Was ein schönes Gefühl!!

16 Uhr: Ok, langsam tut da was weh.

17:30 Uhr: Puh geschafft!!  Jetzt ab zum Essen. Halt Stopp! Jetzt gibt’s ja noch eine Runde Athletik.

18:30 Uhr: Geschafft. Abendbrot!!!!

21:30 Uhr: Licht aus: gute Nacht!


 
Trainingscamp Mallorca 2016

Vom 12. 03. bis 19. 03. 2016 reiste wieder eine kleine Auswahl von Tri-Team Mitgliedern gemeinsam in ein Trainigscamp nach Mallorca.




Mit dabei waren Heike und Wolfgang Lieven, Marita Havercamp, Petra Maschin, Anita Ribjitzki, Olaf Kornemann, Marc Friedrich-Heyking und einige Partner und Freunde.

In diesem Jahr ging es nach Playa de Muro, in das Hotel „Iberostar Playa de Muro“, ein beliebtes Hotel für Radfahrer direkt am Strand. Von dort aus konnte man täglich in geführten, leistungsangepassten Gruppen trainieren. Für das Schwimmtraining stand ein hoteleigenes Hallenbad mit 25 m Bahnen zur Verfügung und auch zum laufen gab es natürlich Möglichkeiten.





Das Wetter war frühlingshaft, ohne Wind und wenig Regen und alle Radtage konnten gut ausgenutzt werden.

Beim gemeinsamen Frühstück und Abendessen wurde von den verschiedenen Erlebnissen erzählt und besonders viel gelacht.

Alle freuen sich schon jetzt auf das nächste gemeinsame Camp und hoffen, dass sich im nächsten Jahr noch viele Mitglieder anschließen.
 
Trainingslager Mallorca 2016

Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben ist das „A und O“. Eine kleine Delegation des TRI-TEAM HAGEN hat sich v. 02. – 13. März auf Mallorca intensiv auf die Saison 2016 vorbereitet.



In Colonia de Sant Jordi konnten Sara Baumann, Oliver Brammen, Rene Pohlmann, Susanne und Jochen Baumann dem mitteleuropäischen Winter einen Haken schlagen, auf Mallorca bei gemäßigten Temperaturen die perfekte Triathloninfrastruktur nutzen und im Wasser, auf dem Rad und im Laufschritt wichtige Kilometer zur Wettkampfform abspulen.

Das Hotel „Blue Water“ mit eigenem olympischen Schwimmzentrum bot professionelle Rahmenbedingungen. Nach einer ausgiebigen Schwimm- zur frühen Stunde standen tägliche Grandlageneinheiten auf dem Rad zwischen 60 und 175 km auf dem Programm, garniert mit Laufeinheiten im angrenzenden Pinienwald oder auf der wie geschaffen hergerichteten Küstentrasse.



Durch das meist trockene Wetter und die tollen Voraussetzungen passte das Trainingslager optimal in die Saisonvorbereitung, schon am Freitag (18.03) folgt mit dem traditionellen Ostertrainingslager in Xanten eine weitere komprimierte Trainingsmaßnahme.

Mit den Duathlon Europameisterschaften am 17.04. startet die Saison direkt mit einem Paukenschlag. Das Almetec Team Hagen (Herren) startet am 22.05. in die 2. Liga-Saison, das Sparda-Bank Team Hagen (Damen) lässt sich bis zum 04.06. mit der Saisonpremiere Zeit, „zwischendurch“ sind noch einige Vorbereitungsrennen geplant.

Trainingsumfänge Mallorca 2016:
Schwimmen: ca. 32 km
Rad: ca. 900 km
Laufen: 80 km
Athletik/Kraft: 5 Einheiten

 
Trainingswochenende 12. – 14.02.2016

Von Freitag bis Sonntag bat Jochen Baumann als Trainer im TRI-TEAM HAGEN die Bundesliga Teams und interessierte Athleten/-innen zu einem komprimierten Trainingswochenende nach Hagen.

Auch die nicht bzw. nicht mehr in Hagen wohnenden TRI-TEAM Athleten nahmen die Gelegenheit wahr, gemeinsam einige Trainingseinheiten zu absolvieren und eine erste Standortbestimmung in der Saisonvorbereitung vorzunehmen.

Neben 4 Schwimmtrainingseinheiten, standen 2 Lauf- und 2 Radeinheiten auf dem Programm. Gerade der Sonntag zeigte, dass trotz der hohen Trainingsbelastung vom Vortag alle Athleten/-innen noch in der Lage waren, die Vorgaben hochwertig umzusetzen.

Vorbildlich verpflegt wurde die Trainingsgruppe bei Fam. Brammen (Vielen Dank) und ein gemeinsamer Besuch des Phoenix Heimspiel trug zur eh schon hervorragenden Laune bei.

Der Weg in die 4. Bundesligasaison (Damen) und 2. 2.Ligasaison(Herren) verläuft somit planmäßig.

Im März stehen ein Trainingslager auf Mallorca auf dem Trainingsplan und in der Osterwoche das traditionelle Trainingslager in Xanten / Niederrhein.



Sara Baumann wird die Saison direkt mit einem ersten Highlight starten. Sie wurde bereits durch die Deutsche Triathlon Union für die Duathlon Europameisterschaft als amtierende U23 Vize Deutsche Meisterin am 17.04.16 in Kalkar nominiert. Am 22.05. beginnt dann die Saison der 2. Bundesliga (Herren) in Gütersloh, die Damen Bundesliga startet 2016 „erst“ am 04.06. im Kraichgau.

Teilnehmer des Trainingswochenendes: Niels Hollander, Oliver Brammen, Rene Pohlmann, Yannik Hillebrand, Max Köhler, Aaron Busch, Ellen Steffens, Sara Baumann, Dominik Asmuth, Tom Schmidt, Andre Hölzer……

Trainingswochenende 12. – 14.02.2016

 

Von Freitag bis Sonntag bat Jochen Baumann als Trainer im TRI-TEAM die Bundesliga Teams und interessierte Athleten/-innen zu einem komprimierten Trainingswochenende nach Hagen. Auch die nicht bzw. nicht mehr in Hagen wohnenden TRI-TEAM Athleten nahmen die Gelegenheit wahr, gemeinsam einige Trainingseinheiten zu absolvieren und eine erste Standortbestimmung in der Saisonvorbereitung vorzunehmen. Neben 4 Schwimmtrainingseinheiten, standen 2 Lauf- und 2 Radeinheiten auf dem Programm. Gerade der Sonntag zeigte, dass trotz der hohen Trainingsbelastung vom Vortag alle Athleten/-innen noch in der Lage waren, die Vorgaben hochwertig umzusetzen. Vorbildlich verpflegt wurde die Trainingsgruppe bei Fam. Brammen (Vielen Dank) und ein gemeinsamer Besuch des Phoenix Heimspiel trug zur eh schon hervorragenden Laune bei. Der Weg in die 4. Bundesligasaison (Damen) und 2. 2.Ligasaison(Herren) verläuft somit planmäßig. Im März stehen ein Trainingslager auf Mallorca auf dem Trainingsplan und in der Osterwoche das traditionelle Trainingslager in Xanten / Niederrhein.

 

Sara Baumann wird die Saison direkt mit einem ersten Highlight starten. Sie wurde bereits durch die Deutsche Triathlon Union für die Duathlon Europameisterschaft als amtierende U23 Vize Deutsche Meisterin am 17.04.16 in Kalkar nominiert. Am 22.05. beginnt dann die Saison der 2. Bundesliga (Herren) in Gütersloh, die Damen Bundesliga startet 2016 „erst“ am 04.06. im Kraichgau.

 

Teilnehmer des Trainingswochenendes: Niels Hollander, Oliver Brammen, Rene Pohlmann, Yannik Hillebrand, Max Köhler, Aaron Busch, Ellen Steffens, Sara Baumann, Dominik Asmuth, Tom Schmidt, Andre Hölzer……

 

 
«StartZurück21222324252627282930WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner