Almetec Team Hagen startet perfekt in die Bundesliga Saison 2018


Das Almetec Team Hagen startete beim Teamsprint (750m Schwimmen, 20 km Rad u. 5 km Laufen) in Gütersloh als fünfte perfekt in die vierte 2. Liga Saison der TRI-TEAM Herren. Nach einer langen und intensiven Saisonvorbereitung (Mitte Okt. `17 – Mai `18) starteten die fünf Hagener mit viel Selbstbewusstsein und Vorfreude ins erste Rennen. Traditionell startet die 2. Bundesliga Nord mit einem Teamsprint, die fünf Starter absolvieren die drei Disziplinen zusammen, die Teamabstimmung und Berücksichtigung der einzelnen Leistungsstärken sind hier besonders gefragt. Im Rennen kann ein Teammitglied „geopfert werden“ die Endzeit wird mit dem Zieleinlauf des vierten Athleten gewertet.




Carl-Daniel Mittelbach, Oliver Brammen, Flavio Natali, Florian Plambeck und Patrick Raabe waren optimal vorbereitet, in unzähligen Trainingseinheiten haben sie den Rennverlauf geplant und konnten die Taktik umsetzen. Nach zuletzt zwei 12. Plätzen (`16 u. `17) sollte es in Gütersloh zu einem stärkerem Ergebnis reichen. Bereits im Wasser wurde deutlich, dass die Jungs „top drauf“ waren. Nach 9:47 min. verließen Sie das Becken des Freibades Gütersloh Nord. Auf der flachen Radstrecke ließen sie es krachen und stürmten mit einem 43,8er Schnitt in die Spitzengruppe. Hier leistete Flavio wichtige Tempoarbeit. Auf der abschließenden Laufstrecke hielten Carl-Daniel, Oliver, Florian und Patrick das hohe Tempo und liefen auf dem eckigen Rundkurs (2x2,5 km) in 17,25 min. eine starke Zeit. Dass die fünf Hagener eine Top Vorstellung hingelegt hatten, war allen mitgereisten Betreuern und Fans sofort klar, wie stark und eng die Entscheidung ausfiel, zeigte aber erst die Ergebnisliste. Im Teamsprint in Gütersloh starten die einzelnen Teams im Minutenabstand, analog eines Einzelzeitfahrens im Radsport, so dass erst die Ergebnisliste endgültige Klarheit brachte. In 56,29 min. stürmte das Almetec Team schließlich auf Platz 5, 14 Sekunden Rückstand auf Platz 2 (Dresdener Triathlon Team), 8 Sek. auf 3 (HSV Weimar) und 2 Sek. auf 4 (Hannover 96). Aber auch nur 1 Sekunde Vorsprung auf Platz 6 (Berliner Triathlon Team). Den ersten Platz sicherte sich, dass mit einigen 1. Ligastartern besetzte Kölner Triathlon Team.




Fazit, die fünf jungen Hagener sind in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga Nord angekommen, vor Dramatik war das Rennen kaum zu überbieten und macht Lust auf eine tolle Saison 2018.


Das 2. Herrenteam des TRI-TEAM HAGEN bestätigte im bereits zweiten Rennen der NRW Liga, nach dem ebenfalls mehr als starken Auftakt in Buschhütten, mit einem 7. Platz das hohe Niveau 2018. In der Besetzung Florian Winterstein, Oliver Schuld, Tom Schmidt und Tobias Rehm drückten auch sie mächtig aufs Tempo um in dem als Einzelrennen ausgetragenen Sprint erneut in der Spitzengruppe der besten Teams aus NRW das Rennen zu beenden.




Am Pfingstsonntag startete ebenfalls die Regionalliga der Frauen bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel in die Triathlonsaison 2018. Neben der Bundesliga-erprobten Sina Prinz gaben die weiteren Starterinnen Marion Naumann und Anna Schauerte ihr Liga-Debut. Das neu zusammengesetzte Team konnte mit einer soliden Leistung überzeugen. Stark waren auch die Einzelleistungen der drei Damen: Anna Schauerte kam als dritte ins Ziel und lief die schnellste Zeit der Regionalligadamen, Sina Prinz überzeugte im Wasser und machte ebenfalls einige Plätze beim Laufen gut. Mit insgesamt 117 Punkten und als 12. von 33 Regionalligateams legten die drei Hagenerinnen so den Grundstein für die Saison.





In Vorbereitung auf die am 27.05. in Almere (Niederlande) stattfindenden Polizei Europameisterschaften testete Sara Baumann im offenen Feld ihre Form, sie gewann ungefährdet das Sprintrennen in 1:01,41.

 

2. Bundesliga Nord Gütersloh, 20.05.:


1. Kölner Triathlon-Team 54:54

2. Dresdener Triathlon-Team 56:15

3. HSV Weimar 56:21

4. Hannover 96 56:27

5. Almetec Team Hagen 56:29

Carl-Daniel Mittelbach

Oliver Brammen

Flavio Natali

Florian Plambeck

Patrick Raabe

6. Berliner Triathlon-Team 56:30


NRW Liga, 20.05.:


7. Platz Tri-Team HAGEN II

Platz 7 nach zwei Rennen.

17. Oliver Schuld 57:43

22. Florian Winterstein 57:55

37. Tom Schmidt 58:42

43. Tobias Rehm 58:53

 

Regionalliga, 20.05.:


12. Platz Tri-Team Hagen II

3. Anna Schauerte 1:04:06 (10:42; 33:34; 19:50)

36. Sina Prinz 1:09:35 (9:29; 37:20; 22:47)

78. Marion Naumann 1:18:54 (14:21; 38:22; 26:12)


Sprintdistanz – offene Wertung:


1. Sara Baumann 1:01:41