8. Islandman Norderney Triathlon

 

Am 09.09.2017 beendete Anita Ribjitzki ihre Saison mit dem Start in der Sprintdistanz auf Norderney beim 8. Islandman Norderney Triathlon. Zwei Tage vor dem Start sah es danach aus, dass wegen starker Wellen und Strömungen aus dem Triathlon ein Duathlon werden müsste. Dies sollte erst endgültig am Wettkampftag entschieden werden.

Am Samstag regnete es zwar noch den ganzen Vormittag, doch da der Wind und die Wellen etwas nachgelassen hatten, durfte doch im Meer geschwommen werden. Der Start richtete sich nach Ebbe und Flut und war erst ab 14 Uhr.


Die Strecke bis zur 1. Boje gegen die Wellen im ziemlich kalten Nordseewasser zu schwimmen, war ungewohnt und anstrengend.



Das anschließende Laufen über den Strand durch den tiefen Sand zur Wechselzone kostete auch einiges an Kraft. Doch dann war das Schwierigste geschafft. Das Wetter wurde sogar gut und die Sonne kam hervor.

Es folgten Radfahren an der Promenade, durch die Stadt, am Leuchtturm vorbei und wieder zurück.



Nach dem abschließenden Lauf mit und gegen den Nordseewind erreichte Anita das Ziel in

01:37:51 Std. (0:13:39 / 0:51:05 / 0:33.07) Gesamtplatz 49 - AK 1