TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Schwimmtrainer gesucht

Wir suchen ab sofort einen neuen Schwimmtrainer. Weitere Infos gibt es hier.

 
Triathlonfilm im Cinestar
Am 29.11. läuft der Film "We are triathletes" im Hagener Cinestar.
Weitere Infos gibt es hier
 
Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 

Erstes Regionalliga-Rennen in Harsewinkel in Topbesetzung


Jeder Triathlet, der schon einen Start aus dem Becken mitgemacht hat, kennt diesen Satz: "Und? Was schwimmst du so?". Objektiv betrachtet eine gute Idee, sich schon vorher zu sortieren, doch bislang hat dies noch nie funktioniert. Es fällt der Startschuss, und plötzlich sind alle Vorüberlegungen vergessen. So ähnlich auch die Situation am vergangenen Sonntag beim Kurzdistanzrennen in Harsewinkel, dem ersten Regionalliga-Start der Saison 2017. Das Hagener Quartett um Carl-Daniel Mittelbach, Florian Winterstein, Oliver Brammen und Yannik Hillebrand freute sich schon darüber, gemeinsam auf einer Bahn zu schwimmen und rechnete sich dadurch verständlicherweise Vorteile aus. Mit dem Startschuss waren jedoch, wie immer, alle Absprachen dahin und es wurde losgeprescht. Carl schwamm vor und ein junger Athlet des Teams SC Bayer 05 Uerdingen klemmte sich dahinter und damit zwischen Carl und Oliver, dicht gefolgt von Yannik und Florian.

Der Athlet aus Uerdingen konnte die Füße von Carl nicht halten und Oliver musste mehrfach ansetzen, um vorbei zu kommen. Die finale Attacke von Oliver war leider etwas zu stark für Yannik, der somit nach etwa 600 Metern den direkten Anschluss verlor.

Nach einer starken Schwimmleistung stieg Carl als erster aus dem Wasser, dicht gefolgt von Oliver. Yannik und Florian folgten alsbald und es begann die Zeitfahrer-Schlacht auf der "pott-ebenen" Highspeed-Strecke in Harsewinkel. Der Wind war sehr unbeständig und kam gefühlt immer von vorne. Carl, Oliver und Yannik bekamen mit ihren Straßenrädern die Unterschiede gegenüber einer Zeitfahrmaschine zu spüren und verloren ein bis zwei Plätze auf dem Rad. Dies ist jedoch Jammern auf hohem Niveau, denn die vier Hagener Jungs absolvierten immer noch sehr stark die 40 km und kamen somit weiterhin auf vorderen Positionen vom Rad.

Im Gegensatz zur Radstrecke ist die verwinkelte Laufstrecke - böse Zungen würden sagen "Buckelpiste" - in Harsewinkel keine Highspeed Strecke. Somit liefen die Hagener Jungs zwar keine persönlichen Bestzeiten, doch konnten sie ihre Positionen im Feld halten oder sogar verbessen. Florian und Yannik hatten nach der Hitzeschlacht 2016 in Harsewinkel noch eine Rechnung mit der Laufstrecke offen und diese wurde mehr als getilgt.

Das Tri-Team Hagen II überquerte sehr kompakt die Ziellinie. Carl mit Platz 3, Oliver mit Platz 7, Yannik mit Platz 11 und den goldenen Abschluss machte Florian mit Platz 23. Somit belegte das Team in der Teamwertung in dem, wie immer zu Beginn der Saison, stark besetzen Regionalliga-Rennen den zweiten Platz hinter dem Absteiger aus der NRW-Liga RC Essen.




Ergebnisse:
3. Carl-Daniel Mittelbach (1:53:01)
7. Oliver Brammen (1:54:13)
11. Yannik Hillebrand (1:55:50)
24. Florian Winterstein (1:57:58)



 
 
Banner
Banner
Banner
Banner