TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
04.10.2009 - 12. Bergzeitfahren in Hagen-Dahl erstmalig im Rahmen einer Rennserie

Am Sonntag, 04.10.2009, richtete das TRI-TEAM bereits zum 12. Mal das Bergzeitfahren in Hagen-Dahl aus. Auf einer Strecke v. 3,2 Km zwischen "In der Asmecke" und dem "Hunsdiek" galt es 180 m Höhendifferenz zu bewältigen. Trotz nassem und windigem Herbstwetter stürmten 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Alpe d`Huez Hagens hinauf. Wie in den letzten Jahren gab es auch in diesem Jahr in der Herreneinzelwertung eine wahre Leistungsexplosion. Konnte man vor wenigen Jahren noch mit einer Zeit unter 8:30 min. um den Sieg fahren, blieben 2009 gleich zwei Starter unter der magischen Grenze von 8:00 min., nachdem diese erstmalig im vergangenen Jahr unterboten wurde.

Nils Wiedermann - RV Flottweg Langendreer - in 7:42 min.als 2. und Heiner Klemme - SW Enzen - in 7:23 min. als Sieger boten großen Spitzensport. Den 3. Platz belegte der mehrmalige Sieger Jens-Christian Brockmann - TV Jahn Siegen - in 8:15 min. Als schnellster Starter der Jugendklassen schaffte Fabian Schuppert - RSC Wunstorf - in 8:18 min. als 4. die Strecke. Bester Hagener wurde Marc Niedergriese in 8:52 min., dicht gefolfgt von Michael Oefler - ATS Nahmer - in 9:04 min. und Hendrik Möller in 9:10 min. vom ausrichtendem TRI-TEAM HAGEN.


Die Frauenwertung gewann die Nachwuchsathletin Katharina Prinsen in 11:54 vor Rike Rübenstrunk, beide TRI-TEAM HAGEN, den 3. Platz belegte hier Dr. Felizitas Gawoll in 15,47 min.

Wer nun glaubt, dass die Strecke hinauf nur für austrainierte Radsportler oder Triathleten geeignet ist, sieht sich getäuscht. Bereits seit einigen Jahren starten mit Spaß und Motivation auch viele junge Nachwuchshoffnungen der Schülerklassen U 11, U13 und U15.


Erstmalig fand das Hagener Bergzeitfahren 2009 im Rahmen einer Rennserie als Abschlussveranstaltung von drei Bergrennen statt. Am 20.09. galt es zusätzlich das Altenaer Bergzeitfahren und am 27.09. in Lüdenscheid Berge im Sauerland zu bewältigen. 20 Starter/-innen nahmen die Herausforderungen an um in Hagen auf dem Hunsdiek für die erfolgreiche Teilnahme an der 1. "hill-climbing-challenge" geehrt zu werden. Die erste Siegerin wurde Frau Dr. Flezitas gawoll in einer Gesamtzeit von 56,14 min.. Die Herrenwertung entschied souverän Nils Wiedermann in 30,27 min. für sich, gefolgt von Yannic Distel in 32,20 min. und Dieter Wieczorek in 33,14 min.. Die drei ausrichtenden Vereine TSV Altena, RC Lüdenscheid 98 und das TRI-TEAM HAGEN haben bereits für 2010 vereinbart die erste 1. hill-climbing-challenge zu wiederholen.


Daten zur Serie:

5. Altenaer Bergzeitfahren Streckenlänge: 4,3 Km Höhendifferenz: 200m
8. Lüdenscheider Bergzeitfahren Streckenlänge: 7,3 Km Höhendifferenz: 182m
12. Hagener Bergzeitfahren Streckenlänge: 3,2 Km Höhendifferenz: 180m

ZURÜCK

 
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner