TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Techniktraining donnerstags
Ab sofort bietet unser Schwimmtrainer Uwe das Donnerstags Schwimmtraining von 18:00 bis 20:00 Uhr allen ambitionierten Vereinsmitgliedern als Technik-Einheit an. Bitte nutzt das Angebot.
 
Schwimmtrainer gesucht

Wir suchen ab sofort einen neuen Schwimmtrainer. Weitere Infos gibt es hier.

 
Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 

Seniorenliga-Team erfolgreich beim Bonn-Triathlon


 

Am 10.06. fand der 22. SWB Energie und Wasser Bonn-Triathlon statt. Unter den rund 1700 Teilnehmer gingen bei dem Großevent Michael Oefler, Andre Hölzer, Sven Pienkny und Anke Klimm vom Tri-Team Hagen für die Seniorenliga sowie Rolf Felber als Einzelstarter an den Start.

 

Der Bonn-Triathlon erfreut sich bei den Sportlern besonderer Beliebtheit, da die 4km-Schwimmstrecke mit einem beherzten Sprung von einer Autofähre in den Rhein beginnt. Der Rhein fließt mit mehr als sechs km/h Strömungsgeschwindigkeit, so dass nicht die Streckenlänge die Herausforderung ist, sondern rechtzeitig den Schwimmausstieg anzusteuern, um nicht in der Nordsee zu landen. Die anschließende Radstrecke von 61 Kilometern führt durch das landschaftlich reizvolle Siebengebirge, wobei die Sportler an den Anstiegen von Alphornbläsern und Trommlern motiviert werden. Der Zieleinlauf erfolgt nach 15 Laufkilometern an der Beuler Rheinpromenade entlang, den alle fünf Hagener Tri-Team-Starter genießen konnten. Michael Oefler beendete das Rennen mit einer hervorragenden Zeit von 3:19:36, wurde bisher aber wegen eines Chip-Fehlers nicht in der Wertung aufgeführt. Andre Hölzer erreichte das Ziel mit einer Endzeit von 3:42:10. Genau 21 Sekunden nach ihm kam Sven Pienkny ins Ziel. Auch die vierte Starterin aus der Seniorenligamannschaft Anke Klimm blieb mit 3:56:07 unter der 4 Stunden Marke. Als Gesamtplatzierung wird das Tri-Team in der Seniorenliga zurzeit auf dem 22. Platz aufgeführt, falls Michael Oefler noch in die Wertung genommen wird, rutscht das Team 11 Plätze nach vorne.

 

 

Rolf Felber belegte in der Altersklasse M55 den 38. Platz in der Zeit von 4:35:19.

Sven Pienkny, Rolf Felber und Anke Klimm nutzten das Rennen als letzte Vorbereitung für ihren Start über die Langdistanz. Während Sven und Rolf in vier Wochen in Roth an den Start gehen, hat sich Anke Klimm nach 1 ½ Jahren Verletzungspause beim Ironman in Frankfurt angemeldet.

 
 
Banner
Banner
Banner
Banner