TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Schwimmtrainer gesucht

Wir suchen ab sofort einen neuen Schwimmtrainer. Weitere Infos gibt es hier.

 
Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 


Tri-Team Männer wieder auf Aufstiegskurs




Im dritten von vier Verbandsliga-Rennen konnte das bisher immer unter Wert geschlagene Tri-Team-Hagen seine Leistung perfekt abrufen und damit seine Aufstiegsambitionen untermauern. Auf der verkürzten olympischen Distanz (1,4/33/10) konnte der erste Sieg dieser Saison mit einer kompakten Mannschaftsleistung mit dem Plätzen 1,9,10 und 21, eingefahren werden.


Überragender Athlet war wieder Carl-Daniel Mittelbach, der einen Start-Ziel Sieg hinlegte! Beim Schwimmen konnte die Konkurrenz noch folgen, auf dem Rad aber deklassierte er das gesamte Feld und konnte mit einem Vorsprung von über einer Minute selbst von den schnellsten Läufern nicht mehr eingeholt werden. Unglaublich auch die Leistungssteigerung von Tobias Rehm, der als jüngster Starter im Feld erst seine dritte Kurzdistanz absolvierte: Im Auftaktrennen noch 58., konnte er sich schon in der Woche zuvor auf den 33. Platz verbessern, um im münsterländischen Saerbeck durch eine unglaubliche Verbesserung von 8 Minuten auf den abschließenden 10 km seine erste Top10 Platzierung zu erreichen. Mit soliden Leistungen von „Spielertrainer“ Jochen Baumann und dem „Abiball“-geschwächten Hendrik Möller wurde das Mannschaftsergebnis abgerundet.





Das Abschlussrennen über die Mitteldistanz (2/76/21) in Hückeswagen am 20. August könnte spannender nicht sein: Das Tri-Team-Hagen auf dem 5. Tabellenrang trennt nur 2 Punkte von einem Treppchenplatz und sogar nur einen Punkt vom 4. Aufstiegsrang.

Im offenen Feld gab es ein vereinsinternes Rennen, das Frank Melchior ( 40. 11. AK 40 2:08,06 ) vor Rene Pohlmann ( 49. 4.AK 30 2:10,41 ) für sich entscheiden konnte. Petra Maschin (3. W50 1:22,03 ) und Nicole Magnago (9. W40 1:21,23 ) starteten über die Sprintdistanz (0,75/17/5) und brachten sogar eine Medaille mit nach Hause.

 
 
Banner
Banner
Banner
Banner