TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 


Frühlingstour nach Winterberg





Während die Jugendlichen schon ihre ersten Wettkämpfe absolvierten, nutzten die Erwachsenen vom Tri-Team Hagen das schöne Wetter für eine Rennrad-Wochenend-Frühlingstour nach Winterberg und sammelten fleißig Trainingskilometer. Am Samstag ging es für Frank Melchior, Walther Fröhlich, Carsten Kura, Andreas Flüs und Anke Klimm von Hagen aus los.

Jörg Riese traf bei Kilometer 110 auf die Truppe. Die Strecke führte über traumhaft schöne Nebenstraßen nach Schalksmühle, Lüdenscheid, Plettenberg, durch das Frettertal, Bad Fredeburg und über den Kahlen Asten nach Winterberg. Keine Ampel stoppte die Fahrt, erstaunlich wenige  Motorradfahrer verpesteten die Luft und nur ein Auto hupte sich in Hagen!!! den Weg frei. Weitere Rennradfahrer Fehlanzeige. Nach 110 km wartete eine Überraschungsverpflegung auf die Trias. Nicole sorgte mit ihrer „Kona-Coffee-Bar on Tour“ für glückliche Gesichter.





Nach einer Weißwurst, Schmalzbrote, Kuchen und Weizenbierorgie a la Nicole mussten sich die vollen Bäuche die letzten 50 km fast nur noch Bergauf schleppen. Am Ende des Tages standen 165 km und fast 3000 Höhenmeter auf dem Tacho. Das neu eröffnete Hotel Avital in Winterberg stellte sich als Glückstreffer heraus, leider konnten die Örtlichkeiten nicht genutzt werden, da um 19:00 Uhr schon ein gemeinsames Abendessen beim Italiener auf dem Plan stand. Nach einem Besuch in einer Bar fielen alle müde in die Betten.

 

Am nächsten Morgen stand nach einem reichlichen Frühstück die Rücktour an.



Noch einmal wurden 2200 Höhenmeter auf 150 km gesammelt. Heino Joppe verstärkte die Gruppe, da er am Abend mit seiner Frau nachgereist war. Dieses mal ging die Reiseroute über Bad Fredeburg, vorbei am Henne- und Sorpesee und über Ihmert, Letmathe zurück nach Hagen. Die vielen Anstiege hatten es wieder in sich, aber der Wettergott und die tolle Landschaft sorgten für zufriedene Radlerherzen.








Unterwegs wurde die Zeit zu einem Kneipbad bei Dolar, – Trias können eben nicht ohne Wasser J, einer Weizenbierpause (natürlich alkoholfrei) am Hennesee, sowie einem Schokoeis-Stopp am Sorpesee genutzt.


Das Fazit der Truppe war: Mallorca ist nichts gegen das schöne Sauerland.

 

Wiederholung nicht ausgeschlossen!!!!

An dieser Stelle ein großes Lob an unsere "Reiseleitung" Anke sowie dem Catering-Team Nicole und Uli !

 

 
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner