TRI-TEAM HAGEN II erfolgreich in der NRW LIGA behauptet


Das zweite Herrenteam des TRI-TEAM HAGEN hat sich 2019 erfolgreich in der höchsten Triathlonliga NRWs behauptet. Nach fünf Rennen belegt das Hagener Team Platz 10 im gesicherten Mittelfeld der 18 NRW-Ligisten. Die Leistung ist umso erstaunlicher, da der Kader, wie bereits das 2. Ligateam, die langfristigen Verletzungen von Oliver Brammen und Tom Schmidt (Wadenbeinbruch) kompensieren musste. Die Stammkräfte Florian Winterstein, Yannik Hillebrand, Tobias Rehm und Aaron Busch konnten durch ihre Erfahrung und starken Einsatz die Ausfälle jedoch super ausgleichen. Mit Rüdiger Jochum, Matthias Janning und Jochen Baumann haben drei Masters (AK 50 u. 55) des TRI-TEAM HAGEN zum Erfolg beigetragen, ausgeholfen.


Am Sonntag konnte die Zweitvertretung des TRI-TEAM HAGEN nur mit drei Athleten antreten, Max Fischer musste kurzfristig auf Grund eines Magen und Darminfektes seinen Start absagen, für Tom Schmidt wäre der Einsatz über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen – 42 km Rad – 10 km laufen) nach überstandenem Wadenbeinbruch noch zu früh gewesen. Somit konnte lediglich Jochen Baumann die beiden Stammkräfte Florian Winterstein und Yannik Hillebrand unterstützen. Alle drei hatten gemein, dass sie schwere längere Rennen teilweise in den Alpen in den Knochen hatten. Florian bestritt sehr erfolgreich im schwedischen Kalmar ein IRONMAN Rennen, dort unterbot er deutlich seine persönliche Bestzeit und schraubte sie auf sehr starke 9:26 Std. !


Für das fünfte NRW Ligarennen waren diese hohen Wettkampfbelastungen kein optimales Vorzeichen. In der Gewissheit eines sicheren Mittelfeldplatzes rissen die drei Hagener das letzte NRW Liga Rennen jedoch routiniert ab und platzierten sich trotz fehlendem vierten Mann und Masterunterstützung als 14. der Tageswertung. Für die Abschlusstabelle reichte die Leistung nach einem 7. 8., 10. und zwei 14. Plätzen zu Platz 10 2019.


Florian Winterstein belegte in der Einzeltageswertung in 2:09:10 Platz 27, Yannik Hillebrand nach 2:15:09 Platz 48 und Jochen Baumann komplettierte das Ergebnis als 61. nach 2:27:10, musste auf Grund eines scheinbaren Regelverstoßes nach 33 Jahren Triathlon erstmalig zusätzl. eine zweiminütige Zeitstrafe hinnehmen. Der nicht besetzte Startplatz wurde zudem mit einer Platzziffer v. 75 für das Teamergebnis gewertet.


Am kommenden Wochenende trägt das TRI-TEAM HAGEN im Rahmen des Triathlon Ratingen seine Vereinsmeisterschaft 2019 aus, gleichzeitig werden die letzten Ligarennen der Master--, der Regionalliga Frauen (TRI-TEAM II) und der Verbandsliga (TRI-TEAM III) ausgetragen, die Triathlonsaison 2019 begibt sich auf der Zielgerade.


Im Herbst entscheidet sich dann, ob die TOP Teams des TRI-TEAM HAGEN (Bundesliga der Frauen und 2. Liga Herren) tatsächlich ihre sportlichen Abstiege antreten müssen.





Ergebnisse, NRW Liga 01.09.19 Xanten:

27. Winterstein Florian 2:09:10

48. Hillebrand Yannik 2:15:09

61. Baumann Jochen 2:29:10


Abschlusstabelle:

1 Tri Geckos Dortmund I 89

2 KTT 01 III 86

3 Triathlon Witten III 80

4 TRC Essen 84 I 79

5 Tri Team Ratingen 08 74

6 DLC Aachen II 74

7 EJOT TV Buschhütten II 73

8 WF Münster II 72

9 SC Bayer 05 Uerdingen II 63

10 Tri Team Hagen II 52

11 Roseversand Bocholter WSV 51

12 PSV Bonn Triathlon I 50

13 Indeland Eschweiler I 50

14 Selimed Herscheid 46

15 Tri AS Hamm 32

16 Mach3 Köln 24

17 Bielefeld I 10

18 FS Düsseldorf I 0