TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Schwimmtrainer gesucht

Wir suchen ab sofort einen neuen Schwimmtrainer. Weitere Infos gibt es hier.

 
Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 

TRI-TEAM – Sparda-Bank Team Hagen Teil der Finals


Am Wochenende wurden die Deutschen Meisterschaften in 10 verschiedenen Sportarten in Berlin ermittelt. Mit dabei das TRI-TEAM HAGEN. Die erste Entscheidung am Samstagvormittag war den Triathletinnen vorbehalten. Die Deutschen Meisterschaften der Elite im Sprinttriathlon (750m-20-5) wurden im Rahmen des vierten Bundesligarennens ausgetragen, live übertragen im öffentlichen Fernsehen und livestream.


Start Strandbad Wannsee, Rad durch den Grunewald (Havelchausee) zum Olympiaplatz vor dem Olympiastadion, dort zwei kurze Radrunden und zwei abschließende Laufrunden. In der Besetzung Clara Ahrbecker, Rike Kubillus und Tereza Zimovjanova wollten sich die Hagenerinnen für das Rennen in Tübingen rehabilitieren, Lilli Gelmini hatte kurzfristig ihren Start abgesagt, Sara Baumann startete zeitgleich beim OstseeMan über die Mitteldistanz (1,9-90-21).


Nach dem Schwimmen im Wannsee bildeten sich vier Radgruppen, nach zwei kleineren Stürzen in den Verfolgergruppen konnte die Führungsgruppe jedoch einen Vorsprung rausfahren, dass schnell klar wurde, dass die Entscheidung über den Sieg nur dort ausgelaufen werden konnte. Das Klassement wurde nach einem packenden Radsplit auf zwei 2,5km Runden rund um den Olympiaplatz ausgelaufen. Die Wechselzone und Ziellinie waren eingebettet in ein mobiles Stadion auf dem Vorplatz des Olympiastadions vor einer mit 5.000 begeisterten Zuschauern ausverkauften Tribüne. Mehr „Olympiafeeling“ für Starterinnen, Betreuer und Zuschauer ging nicht!




In der Endabrechnung konnte Tereza diesmal aus der zweiten Verfolgergruppe heraus Akzente setzen und wurde im DM Rennen 28., Rike, die nach ihrer Fußverletzung, im Verlauf der Saison, nie richtig ihre Laufform gefunden hat, wurde 41. und Clara 51.. Für die Tageswertung bedeutete dies Platz 13. Der sportliche Abstieg konnte so leider nicht verhindert werden.

Trotzdem hat das Wochenende gezeigt, das Triathlon, präsentiert wie in Berlin im Rahmen der Finals, aufregend, schnell, packend und rasant ist. Für solche Momente lohnt es sich, alles dafür zu tun professionellen Triathlonsport weiterhin im TRI-TEAM HAGEN realisieren zu können. Im Herbst wird sich entscheiden in welchen Ligen 2020 die beiden Top Teams des TRI-TEAM HAGEN tatsächlich starten können.




Neben den Finals in Berlin waren die Athleten*innen in ganz Deutschland aktiv. Tereza Zimovjanova wagte nach ihrem 28. Platz in Berlin sogar einen Doppelstart und wurde am Sonntag im gleichen Wettkampfformat Meisterin der Tschechischen Republik in Tabor. Carl- Daniel Mittelbach holte über die Olympische Distanz (1,5-40-10) in Sassenberg die NRW Meisterschaft und für Sara Baumann lohnte sich der etwas schmerzhafte Verzicht auf die Finals, sie erreichte im Profifeld des OstseeMan (1,9-90-21) als 3. einen Podiumsplatz. Darüber hinaus startete das zweite Damenteam in der Regionalliga und beide Teams der Masterliga.


Ergebnisse:

Triathlon Bundesliga - Die Finals, 03.08.19:

Tageswertung: 13. Platz - Sparda-Bank Team Hagen

28. Tereza Zimovjanova 1:04:38

41. Rike Kubillus 1:05:27

51. Clara Ahrbecker 1:07:11


Abschlusstabelle:

1 EJOT Team TV Buschhütten 80

2 Triathlon Potsdam 72

3 REA Card Triathlon Team TuS Griesheim 64

4 ProAthletes- KTT 01 61

5 SG Triathlon one Witten 57 (259)

6 SSF BONN Team artegic 57 (283)

7 Schwalbe Team Krefelder KanuKlub 56 (251)

8 Triathlon Team DSW Darmstadt 56 (296)

9 KIWAMI-Team MRRC München 56 (306)

10 TuS Neukölln Berlin 44

11 Sigma Sport Team Viernheim 40

12 Bayer 05 Uerdingen I 39

13 Mey Post-SV Tübingen 38

14 Dresdner Spitzen Triathlon Team 37

15 Sparda Bank Team Hagen 29


Ostseeman 113 (1,9-91-21) 04.08.19:

1. Leonie Konczalla, Kaifu Tri Team, 4:15:49 (33:01/2:16:06/1:23:26)

2. Anine Hell, SV Würzburg 05, 4:24:00 (31:44/2:22:50/1:26:24)

3. Sara Baumann, Triathlon Team Hagen, 4:27:02 (30:17/2:22:52/1:30:53)

4. Hannah Arlom, LG Emsstetten Tri-Team, 4:29:17 (30:18/2:22:38/1:33:08)

5. Victoria Best, TriVelos Flensburg, 4:32:54 (33:23/2:27:02/1:29:05)

6. Lisa Schröder-Ott, 4.44:13 (30:34/2:26:10/1:44:13)

……….



 

Meisterschaft - Tschechische Republik in Tabor (750m-20-5) 04.08.

1. Zimovjanová Tereza (1995) CZE 1:07:34,4

2. Poláčková Pavlína (1996) CZE 1:08:12,6

3. Andrlová Veronika (1990) CZE 1:10:04,9



NRW Meisterschaften Sassenberg (1,5-46-10,5)

Männer: 
1. Carl Daniel Mittelbach 2:07:42
2. AK 55 Matthias Janning 2:25:55

Damen: 
6 Anna Catharina Schauerte 2:34:36


Masterliga Sassenberg 3. Rennen (1,5-46-10,5)

7. Platz TRI-TEAM HAGEN Master I

7. Janning, Matthias 2:25:55

23. Höfling, Michael 2:33:35

42. Friedrich-Heyking, Marc 2:41:47


18. Platz TRI-TEAM HAGEN Master II

14. Riep, Arnim 2:31:32

68. Müller, Roger 2:59:41

84. Benz, Christian 3:14:08






 
 



Ergebnisse gibt es im Meldeportal!



Unterstützer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER