TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Techniktraining donnerstags
Ab sofort bietet unser Schwimmtrainer Uwe das Donnerstags Schwimmtraining von 18:00 bis 20:00 Uhr allen ambitionierten Vereinsmitgliedern als Technik-Einheit an. Bitte nutzt das Angebot.
 
Schwimmtrainer gesucht

Wir suchen ab sofort einen neuen Schwimmtrainer. Weitere Infos gibt es hier.

 
Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 

Westfalentriathlon in Dortmund im und am Phoenix See


Top Platzierungen für Hagener Triathleten


Die Tri-Geckos Dortmund, Ausrichter des jährlichen Wetsfalentriathlons, wechselten in diesem Jahr mit ihrer Veranstaltung wieder einmal vom Fredenbaumpark in und an den PhoenixSee in Hörde.

Wieder einmal nutzten die Hagener Nachwuchsathleten die nähe zu Dortmund waren mit einigen Startern durchaus erfolgreich vertreten.

Für die jüngeren, Luis Merta und Jan Schiffer, fiel der Startschuss um 9:30 beim heißesten Triathlon, den Dortmund bisher erlebt hat.

Luis zeigte beim Schwimmen eine gute Leistung und kam als Erster der Schüler A aus dem Wasser. Auf dem Rad und beim Laufen hatte er mit den Temperaturen zu kämpfen. Er verlor einige Plätze, kam aber schließlich nach 52:41 min als 7. ins Ziel.


Jan zeigte ein konstant gutes Rennen. Auf dem Rad konnte er noch ein paar Plätze gut machen und hat seinen 6. Platz nach 50:12 min sicher ins Ziel gebracht.

Während Jan und Luis schon wieder wohlbehalten im Ziel waren, machte sich auch die Jugend A, bestehend aus Sina Prinz, Tom Buschak und Florian Meyer auf den Weg, um die Sprintdistanz bei mittlerweile 38°C zu meistern.





Der Start erfolgte um 11.45 Uhr im Hafenbecken aus dem Wasser heraus, und während Sina als versierte Liga-Starterin und gute Schwimmerin ganz entspannt blieb, war so ein Start für Tom und Florian schon aufregender. Nach den 750m durch den Phönix-See kam Sina schon nach etwas über 12 Minuten aus dem Wasser, gefolgt von Flo mit 15 Minuten und dann Tom mit für ihn sensationellen etwas über 16 Minuten.


Auf der Radstrecke waren drei Runden zu fahren, und alle hatten mit unsagbar heißem Gegenwind zu kämpfen. Teilweise wies die Strecke sogar Schotterstücke auf, was die Geschwindigkeit zwischendurch nochmal runtergehen ließ und allen immens viel Kraft kostete. Tom als starker Radfahrer holte dort einiges an Zeit auf, und kam dann nach Sina und vor Florian in die Wechselzone.

Jetzt konnte Flo als starker Läufer wieder punkten, und holte sich auf der heißen und staubigen Laufstrecke entlang des Sees erst Tom und dann noch Sina.

Alle kamen trotz der Hitze gut wieder ins Ziel und konnten absolut stolz auf ihre Leistungen sein. Sina als Gesamt-Dritte der Frauen kam sogar aufs Treppchen; bei den Alterklassen wurden nur die Sieger geehrt.





Gesamtergebnisse:


Sina Prinz Gesamt 3./AK 2.: 1:18:28

Swim 12:34, Bike 46:01, Run 19:59


Tom Buschak Gesamt 39./AK 4.: 1:21:09

Swim 16:24, Bike 42:59, Run 21:47


Florian Meyer Gesamt 29./AK 3.: 1:17:44

Swim 15:13, Bike 44:13, Run 18:28



 
 



Das Meldeportal ist geöffnet!

Unterstützer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER