Triathlon-Team Hagen
Walther u. Michael beim 7. Dachser Duathlon in der Alsdorfer City!

Zum ersten Mal wurden beim Marathon-Club Eschweiler 1983 e.V.  am Pfingstsonntag  die Deutschen  Meisterschaften für die Jugend u. Junioren in der Duathlon – Sprintdistanz u. die Deutschen Meisterschaften mit NRW – Meisterschaft über die Duathlon – Kurzdistanz 10/40/5 km für alle Altersklassen, Elite u. U23 ausgerichtet.



Walther Fröhlich u. Michael Leiendecker starteten über die Kurzdistanz. Für Walther war es ein Vorbereitungswettkampf vor seinem Start am 5.6.2016 über die Langdistanz beim bezaubernden Challenge Venedig Triathlon. Michael ergatterte sich  spontan nach Meldeschluss einen Startplatz um Walthers Trainingsstand zu testen.

Das Laufen fand über eine flache 2,5 km Runde durch die City  u. das Radfahren auf einer welligen unrhythmischen 7 km Wendepunktstrecke statt!  Auf der Radstrecke kämpften wir mit viel Wind u. dem kalten Wetter!

Das war für Walther ein sehr guter Test und nun ganz viel Erfolg im schönen VENICE!!

Walther:
DM    25. Platz
AK50:  40:52 / 1:14:23  /  21:44
gesamt: 2:19:17 Std.                           
NRW-M: 14. Platz AK50             

Michael:
DM       9. Platz
AK60:  47:27 / 1:21:51 / 23:50
gesamt: 2:36:35 Std.                      
NRW-M:   5. Platz AK60
 
Impressionen des 8. Hagener Sparda Bank Schul-Triathlons




 
Schultriathlon Erklär-Video

Ein Einführungsvideo zum Ablauf eines Schultriathlons findet
Ihr hier ==> https://replayapp.com/v/9TzpdG6xQb/
 
Ergebnisse des 8. Hagener Sparda Bank Schul-Triathlons

Frauenwertung 3. Klasse

Frauenwertung 4. Klasse

Frauenwertung 5. Klasse


Frauenwertung 6. Klasse



Männerwertung 3. Klasse

Männerwertung 4. Klasse

Männerwertung 5. Klasse


Männerwertung 6. Klasse


Staffelwertung 3. Klasse

Staffelwertung 4. Klasse


Teamwertung 3. Klasse


Teamwertung 4. Klasse


Teamwertung 5. Klasse


Teamwertung 6. Klasse
 
Ein Traumstart für das TRI-TEAM HAGEN
in die Saison 2016

Sara Baumann wird U23 Europameisterin

Mit Topplatzierungen sind die Athleten/innen des TRI-TEAM HAGEN am 17. April in die Saison 2016 gestartet. Bei drei Duathlon – Rennen (Laufen-Rad-Laufen) konnten jeweils die Podien gestürmt werden.



In Haltern am See startete traditionsmäßig die Jugendsaison mit dem ersten Rennen des NRW NachwuchsCups. Sina Prinz belegte im Jugend B Rennen den starken 14. Platz. Nur eine Fehlleitung eines Ordners konnte Aaron Busch im Juniorenrennen von einem der ersten drei Plätzen fernhalten, mit einem schnellen ersten Lauf und der schnellsten Radzeit wurde er kurz vor dem Ziel fehlgeleitet, so dass er sich mit Platz 6 begnügen musste. Als Trost konnte er die Gewissheit mit nach Hause nehmen, dass die Form stimmt und er als jüngster 2. Liga Starter im „Almetec Team Hagen“ für die kommenden Aufgaben gerüstet ist.

In Mettmann gewann Max Köhler, ein weiteres Kadermitglied im Almetec  Team, das Sprintrennen über 5 km Laufen – 20 km Rad und 2,5 km Laufen. Auch Max stellte sich ebenfalls mit exzellenter Form vor, mit gewohnt schnellen Läufen entschied er das Rennen jedoch mit einer super starken Radleistung und distanzierte alle Konkurrenten um mindestens 2 min. bereits auf der Radstrecke. Mit Platz 12 und 13 komplettierten Florian Winterstein und Yannik Hillebrand, ebenfalls im TRI-TEAM Kader der 2. Liga und Regionalliga Athleten, das hervorragende Hagener Ergebnis. Andre Hölzer erreichte in der Kreisstadt den 42. Platz und Top 10 der AK 45.

Im niederrheinischen Kalkar wurden zum Saisonstart die Duathlon Europameister/innen gesucht. Mit Sara Baumann (Sparda-Bank Team Hagen) und Lisa Sieburger (Griesheim) versuchten zwei Deutsche Athletinnen im 15 köpfigen Elite Starterfeld dabei ein Wörtchen mit zu reden. Dies gelang zur Freude der mitgereisten Trainer, Betreuer und Fans bestens. Die 25 jährige Lisa Sieburger kämpfte bis zum Ende um den Meistertitel, als Vizemeisterin musste sie sich nur einer Athletin (Giorgia Priarone - Italien) beugen und feierte nach 1:59,37 Std. (10km Lauf – 40 km Rad – 5km Lauf) den größten Erfolg ihrer Karriere. Die Hagenerin Sara Baumann dominierte auf dem Rad die Verfolgergruppe, die nach dem ersten Lauf ca. 2:45 min. Rückstand auf die Führenden um Lisa Sieburger hatten. Nach 40 km verkürzte die Gruppe um Sara den Rückstand auf etwa 2 min.. Im super schnellen Meisterschaftsrennen, konnte die erst 21 jährige Hagenerin, angehende Polizeibeamtin, im zweiten Lauf dann aber nicht weiter zu legen, so dass sie im Eliterennen in hervorragenden 2:04,44 Std. als 9. ebenfalls einen ihrer größten Erfolge feierte. Gekrönt wurde gerade die herausragende Radleistung mit dem U23 Europameisterschaftstitel als Jüngste im elitären Starterfeld.



In den offenen Rennen feierten die Hagener Oli Brammen und Rene Pohlmann weitere Erfolge für das TRI-TEAM HAGEN. Oli sicherte sich über die Sprintdistanz in 59,46 min. den 2. Platz und Sieg in der Männer Hauptklasse und Rene wurde starker 16. (4. AK 35) im offenen Rennen der Kurzdistanz.

Mit täglich ca. 3 Std. Training und einem Pfingsttrainingslager wird sich die Hagener Trainingsgruppe um Jochen  Baumann weiter auf die Saison gewissenhaft vorbereiten um am 22.05. „so richtig“ in die ersten Ligarennen (2. Bundesliga, Regionalliga, NRW Liga Damen) zu starten.

Ergebnisse:

NachwuchsCup Duathlon Haltern
Jugend B (1,7 km – 9 km – 1,3 km):
14. Sina Prinz – 30,06 min.
Junioren (2,7 km – 18 km – 1,3 km):
6. Aaron Busch – 46:02 min.

Mettmanner Duathlon
Sprint (5 km – 20 km -2,5 km)
1.Max Köhler – 1:03,25 Std.
12.Folrian Winterstein – 1:08,30 Std.
13.Yannik Hillebrand – 1:09,00 Std.
42.Andre Hölzer – 1:16,51 Std.    (10. AK 45)

Kalkar Duathlon – Europameisterschaften
Europameisterschaften Damen Elite/U23 (10km – 40 km – 5 km)
9. Sara Baumann – 2:04,44 Std.    (1. U23)
Sprintrennen offen (5 km – 20 km -2,5 km)
2. Oli Brammen – 59,14 min.
Kurzdistanz offen (s.o.)
16. Rene Pohlmann – 2:09,31 Std.    (4. AK 35)

 
«StartZurück31323334353637383940WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL