Triathlon-Team Hagen
Die Triathlonliga Saison 2016 ist eröffnet

- Das 2. Liga „Almetec Team Hagen“des TRI-TEAM HAGEN startet mit Platz 14
- Das 2. Damenteam belegt Platz 5 im NRW Liga Rennen, in dem Sara Baumann souverän die Einzelwertung gewinnt.
- Das 2. Herrenteam startet mit Platz 7 in der Aufstiegssaison in die Regionalliga
- Sara Baumann wird durch die Deutsche Triathlon Union nach dem Sieg der U23 Duathlon Europameisterschaft auch für die Triathlon U23 Europameisterschaft am 18.06. in Burgas (Bulgarien) nominiert.


Nach den eigenen Veranstaltungen am 20. und 22.05. startet das TRI-TEAM HAGEN somit voll durch.



Nach der Debütsaison 2015, in der das junge Hagener Herrenteam nur die Klasse halten konnte, nachdem sich drei Teams sich aus der 2. Liga zurückgezogen haben, schaffen die fünf Hagener Jungs im ersten der fünf 2. Liga Rennen auf Anhieb einen Nichtabstiegsplatz in der Tageswertung. Im Teamsprint (750m Schwimmen, 20 km Rad u. 5 km Laufen) platziert sich das Almetec Team Hagen auf Platz 14. der 18 Zweitligateams. Nach 58:57 min. stürmen Oliver Brammen, Max Köhler, Niels Hollander, Aaron Busch und Tobias Rehm die Ziellinie, in dem schnellen Sprintrennen wird schnell klar, dass die Jungs super gut unterwegs waren und sie, mindestens am Sonntag in Gütersloh, den Anschluss in der 2. Bundesliga Nord geschafft haben. Zum Beispiel war der 7. des Rennen, Tri Power Rhein  Sieg, in 58:05 nur etwa 50 Sek. schneller. Sieger des ersten Rennens 2016 wurde die Kölner Triathlon Team 01, das mit über einer Minute Vorsprung in 55,42 min. eine Klasse für sich darstellte. Das zweite Rennen startet am 19.06. in Eutin (SH).

Im Sprintrennen des NRW Liga Damenrennen freute sich Sara Baumann über eine gute Form im Vorbereitungsrennen auf die kommende Bundesliga und Europa Cup Saison, in 1:03, 18 Std. gewann sie mit mehr als einer Minute vor der für Krefeld startenden Pien Keulstra, die ebenfalls für das Krefelder Team in der Damenbundesliga startet. Mit Ihren neuen Teamstarterinnen Lynn Peters und Ellen Steffens belegte Das TRI-TEAM II den 5. Platz der Tageswertung der NRW Liga. Bereits am kommenden Wochenende folgt hier bereits das 2. Ligarennen in Gladbeck.

Das erste Rennen der Hagener Reserve wurde in Gütersloh über die Olympische Distanz (1.000m Schwimmen, 40 km Rad, 10 km Laufen) ausgetragen. In der Besetzung Florian Winterstein, Yannik Hillebrand, Rene Pohlmann und Niklas Kost erkämpften die vier Jungs den hervorragenden 7. Platz der Tageswertung. Nach zuletzt drei Aufstiegen in Folge waren die jungen Hagener ein wenig nervös in die Regionalliga Saison gestartet, da sie befürchteten in der höherklassig besetzten Liga gegen den Abstieg kämpfen zu müssen. Durch die starken Einzelleistungen kann das Abstiegsgespenst jedoch schnell wieder verbannt und neue Ziele gesetzt werden. Das TRI-TEAM II setzt die Regionalliga am 04.06. in Harsewinkel fort.

Zum Wochenstart hatte dann die Deutsche Triathlon Union eine weitere Überraschung für das TRIATHLON-TEAM HAGEN parat. Sara Baumann wurde nach ihrer überzeugenden Vorstellung als Siegerin bei den U23 Duathlon Europameisterschaften nun auch für die continentalen Titelkämpfe der U23 Triathlon Athletinnen in Burgas (Bulgarien) am 18.06.2016 nominiert. Das Rennen wird an der Schwarzmeerküste über die Olympische Distanz ausgetragen.

Ergebnisse:

2. Bundesliga Gütersloh – Teamsprint

1. Kölner Triathlon Team 01 II    – 55,42
….
14. Almetec Team Hagen     – 58,57
Aaron Busch
Oliver Brammen
Max Köhler
Niels Hollander
Tobias Rehm

15. Team Münster        - 59,07
16. Stadtwerke Team Witten II    - 59,20
17. SC Itzehoe            - 1:00,40
18. TSV Bargteheide        - 1.01,04

NRW Liga Damen - Sprint:

Einzelwertung:

1. Sara Baumann        1:03,18
21. Lynn Peters            1:09,59
33. Ellen Steffens        1:14,07

Team Tageswertung:
1.. DLC Aachen
….
5. TRI-TEAM HAGEN II

Regionalliga Herren – Olympische Distanz:

Einzelwertung:

7. Florian Winterstein        1:52,05
14. Yannik Hillebrand        1:55,10
38. Rene Pohlmann        1:59,29
61. Niklas Kost            2:07,13

Team Tageswertung:

1. Tri Team Mönchengladbach

7. TRI-TEAM HAGEN II
 
Impressionen des 26. Hagener Sparda-Bank Triathlons










 
Meldeliste 26. Hagener Sparda Bank Triathlon

Die Meldeliste des 26. Hagener Sparda Bank Triathlon ist geschlossen. Kurztriathlon und Volkstriathlon Frauen sind ausgebucht. Es gibt nur noch ein paar Startplätze für den Volkstriathlon Männer, Fun, Staffeln sowie Jugend und Schüler.


Nachmeldungen sind lediglich am Veranstaltungstag möglich, und können aus organisatorischen Gründen nicht per E-Mails bearbeitet werden!

Wir bitten um Euer Verständnis, bedanken uns über die zahlreichen Anmeldungen und freuen uns auf eine tolle Veranstaltung. Euch eine Gute Anreise!

Außerdem möchten wir noch mal auf die Parkplatzsituation rund um das Freibadgelände hinweisen. Aufgrund einer geänderten Parkplatzsituation am Veranstaltungsort wird auf die Parkmöglichkeiten am Schul- und Sportzentrum in Herdecke Bleichstein verwiesen. Diese befinden sich in ca. 10min fußläufiger Entfernung vom Veranstaltungsort auf der gegenüberliegenden Seeseite. Adresse für Navigationsgerät: Hengsteyseestrasse, 58313 Herdecke.

Schöne Grüße Euer Orga Team des Sparda Bank Triathlon Hagen!
 
Ergebnisse des 26. Hagener Sparda-Bank Triathlon

Die Ergebnisse des gestrigen Triathlons gibt es auf der Seite "Time And Sport"
 
Adrian Rewig läuft 230 km in 29:28 h

Am Pfingstwochenende (14./15. Mai) nahm Adrian Rewig vom Tri Team Hagen am Ultramarathon der TorTour de Ruhr, mit Start in Winterberg und Ziel in Duisburg, teil.

Dank einer perfekt funktionierenden Crew und begünstigt durch kühle Temperaturen fand Adrian von Beginn an seinen Laufrhythmus und konnte diesen bis zum Ziel einigermaßen konstant halten. Lediglich in den Morgenstunden - nach ca. 22 Stunden im Rennen - musste er gegen die aufkommende Müdigkeit ankämpfen.



Angespornt von den vielen Freunden, Familien- und Vereinsmitgliedern, die ihre Unterstützung sowohl aus der Ferne, aber auch durch ihr zahlreiches Erscheinen an der Strecke zeigten, gelang es Adrian bereits nach 29:28:05 Stunden das Ziel der TorTour, das Rheinorange, an dem die Ruhr in den Rhein mündet, zu erreichen.

Er erzielte damit den 10. Platz der 97 über die lange Distanz von 230 km gestarteten Läufer und ist mit dieser Leistung, die seine Erwartungen noch übertroffen hat, sehr zufrieden.



An dieser Stelle möchte Adrian einen besonderen Dank an alle aussprechen, die an diesem Wahnsinnsereignis teilgenommen und ihn unterstützt haben. Insbesondere an den vom Tri Team Hagen ausgerichteten Verpflegungspunkt bei km 130, wo allen Teilnehmern neben einer top Verpflegung und Atmosphäre, mit Laola und rotem Teppich, ein unvergesslicher Empfang bereitet wurde.

 
«StartZurück31323334353637383940WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL