TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

Hagener Triathleten beim 8. Rothaarsteig-Marathon erfolgreich



Am 15.10. starteten Peter Müller, Norbert Kraft und Roger Müller beim 8. Rothaarsteig Marathon. Es war eine gelungene Veranstaltung bei super Wetter, die Laufstrecke den Erwartungen entsprechend schwierig.

Nachfolgend die Ergebnisse:

Peter Müller M 3.24.28, AK 35 Platz 7, Gesamtplatzierung 31.
Roger Müller HM 2.01.18, AK 45 Platz 32, Gesamtplatzierung 174.
Norbert Kraft HM 2.03.53, AK 50 Platz 27, Gesamtplatzierung 201.

 

11. Sterntaler-Lauf in Herdecke


(auf dem Bild fehlen Michael Oefler, Familie Oberschelp und Claudio Maggiorelli)

Eine große Gruppe von knapp 20 Läufern des Triathlon Team Hagen startete beim 11. Herdecker Sterntaler-Lauf zugunsten schwerkranker Kinder.



Im Vordergrund standen diesmal nicht Zeiten und Ergebnisse sondern der Spaß an der guten Sache. Bei warmen Wetter und welligem Kurs, kamen alle gut gelaunt ins Ziel.
 

9. Radio MK-Lauf in Balve


 

Am 03.10.11 fand in diesem Jahr der 9. Radio MK-Lauf, einer der größten Laufveranstaltungen im Märkischen Kreis in Balve statt. Gesamtteilnehmer ca. 2500. Die Strecke war wellig und leicht anspruchsvoll und verlief durch Waldgelände und Flur und musste 2 x gelaufen werden. Die Läufer wurden entlang der Strecke an besonderen Sehenswürdigkeiten vorbeigeführt. Dies waren: die Luisenhütte und Schloß Wocklum. Der absolute Höhepunkt war aber der letzte Kilometer. Hier verlief die Stecke direkt durch die Balver-Höhle. Die Atmosphäre war unbeschreiblich schön, weil beim Durchlaufen im Felsendom der Beifall der vielen Zuschauer, Lichteffekte und musikalische Unterstützung für "Gänsehautfeeling" sorgten. Der Erlös der Veranstaltung wird als Spende an die Fanconi-Anämie-Hilfe e.V. überwiesen.

 

3 Tri-Team-Mitglieder waren bei diesem Highlight dabei:

 

Jäger, Klaus Zeit: 00:42:36 2. Platz M 55

Kremer, Hans-Peter: 00:48:05 1. Platz M 70

Felber, Rolf: 00:52:55 9. Platz M 55

 

 


7. Hagener Funlauf



Am Sonntag fand der 7.Hagener-Funlauf statt. Die Organisatoren haben dazugelernt und bieten neben einer professionellen Zeitnahme jetzt auch eine Altersklassenwertung an.

Drei Mitglieder des Tri Teams waren dabei, als pünktlich zum Startpiff des 10 KM Laufs die Sonne rauskam und alle drei kamen auch aufs Treppchen. Florian Buss belegte mit einer Zeit von 00:40:46 den 3. Platz der Hauptklasse, Ha Pe Kremer wurde mit 00:43:59 Erster seiner Altersklasse und Heike Heuer mit 00:48:04 Erste ihrer Altersklasse.

 


Tri-Team-Hagen nun in der 2. Bundesliga

Vereinsmeisterschaft in Xanten




Das Damenteam schaffte tatsächlich den Durchmarsch von der Regional- über die NRW Liga in nur zwei Jahren in die 2.Triathlonbundesliga Nord. Im letzten NRW Ligarennen 2011 in Xanten belegte das Damenteam den 2. Platz und schaffte somit mit drei Siegen und zwei 2. Plätzen einen überzeugenden Startzielsieg vor dem ASV Köln und dem Krefelder Kanu Klub.

Wieder mehr als überzeugend, konnte Franziska Scheffler ihren 4. Einzelsieg der lfd. Ligasaison, nach ihren Deutschen Meistertiteln im Duathlon U23, Triathlon Altersklasse 20 und bei den Hochschulmeisterschaften, feiern. Sie siegte mit über vier Minuten Vorsprung beim 27. Xantener Kurztriathlon ( 1,5 Schwimmen, 42 Km Rad, 10 Km Laufen ) in 2:14 Std. So ist Franziska die überragende Hagener Triathletin 2011.

Ein weiterer Stützpfeiler des Teams, Melanie Kroniger, feierte ebenfalls einen Sahnetag mit einem hervorragendem 3. Platz in 2:21 Std., gleichzeitig war sie die schnellste der 40 Jährigen. Komplettiert wurde die tolle Teamleistung durch den 32. Platz, in 2:34 Std., von Susanne Baumann, die nach einem komplizierten Fußbruch im Winter nun den Anschluss in das Team schaffen konnte.

Im Verlauf der Saison haben natürlich Lisanne Naumann, die z.Zt. ein soziales Jahr in Belgien absolviert und Jule Möller die noch zu jung für eine Kurzdistanz ist, maßgeblich durch ihre tollen Leistungen den Aufstieg perfekt gemacht. Das 2. Ligateam kann somit beruhigt, im Vertrauen auf ein sehr hohes Leistungsniveau, der Bundesligasaison 2012 entgegen sehen. Vervollständigt wird das Team dann durch Sara Baumann die nach einem Auslandsjahr wieder in das Ligageschehen einsteigen wird. Sara überzeugte in Xanten mit einem 2. Platz in 1:01 Std. ( 0,5 Km Schwimmen, 17 Km Rad, 5 Km Laufen ) auf der offenen Sprintdistanz.

Nach den super Leistungen der Jungs, die bereits im zweiten Ligajahr die Verbandsliga aufmischten und nur auf Grund einer Disqualifikation und einer Verletzung den direkten Aufstieg verpassten, nun aber doch in die Oberliga nachrücken dürften, beweisen die Leistungen v. Lisanne Naumann, Jule Möller, Sara Baumann und Franziska, die mit 21 zum TRI-TEAM stieß, dass das Konzept des TRI-TEAM HAGEN junge Hagener Talente systematisch aufzubauen nun sogar überregional bundesweit an Bedeutung gewinnt. Mit dieser Entwicklung kann sich Hagen auf Spitzentriathlon freuen, die Leistungsentwicklung der Frauen und Männer macht Lust auf mehr.

Nun freuen sich die Athletinnen und Athleten auf ein paar Wochen Regeneration um dann Ende Oktober in die strukturierte Vorbereitung auf die Saison 2012 einzusteigen. Natürlich gilt es im Herbst die Saisonerfolge gebührend mit der einen oder anderen Party gebührend zu feiern, so wie das TRI-TEAM HAGEN im Frühjahr 2012 sich selbst. Triathlon wird dann in Hagen 25 Jahre alt, ein Vierteljahrhundert TRI-TEAM HAGEN.


Vereinsmeisterschaften

In Xanten wurde jedoch nicht nur der Aufstieg der Damen in die 2. Bundesliga perfekt gemacht, sondern auch die Vereinsmeister gekürt.

Bei den Damen wurde Franziska Scheffler in 2:14 Std Vereinsmeisterin auf der Kurzdistanz. Susanne Baumann sicherte sich den Vize-Meistertitel in 2:34 Std., knapp gefolgt von Nina Abels auf Platz 3 mit einer Zeit von 2:42 Std.

Das Herrenrennen konnte unser neuer Vereinsmeister Andre Hölzer in einer Zeit von 2:27 Std. für sich entscheiden. Vize-Meister wurde Michael Leiendecker in 2:38 Std. und auf Platz 3 finishte Roger Müller in 2:47 Std. das Rennen. Spannend wurde es noch einmal um die Plätze 4 und 5. Hier kam Horst-Norbert Kraft nach 2:52 Std. nur knapp 1 Minute nach Klaus Jäger ins Ziel, der die Kurzdistanz in 2:51 Std. absolvierte.

Auf der Sprinddistanz der Damen darf sich Sara Baumann mit einer Zeit von 1:01 Std. über den Titel der Vereinsmeisterin freuen. Vize-Meisterin wurde Heike Heuer in 1:22 Std. und auf Rang 3 kam Andrea Kaltenbach in 1:35 Std.

Leider waren die Herren auf der Sprintdistanz nur durch Arnim Riep und Florian Buss vertreten, so dass die für den Titel des Vereinsmeisters erforderlichen 3 Starter nicht zusammenkamen. Arnim konnte das interne Duell nach 1:03 Std knapp für sich entscheiden. Florian überquerte nach nur 1:04 Std. die Ziellinie.

 
«StartZurück71727374757677787980WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner