TERMINE

Unsere Weihnachtsfeier findet am 08.12. um 19.00 Uhr statt.
 
Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Freies Schwimmtraining
Bitte beachten: Beim freien Schwimmtraining sind die Leinen am Ende des Trainings raus zu ziehen.
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

Sparkassenlauf Gladbeck

 

Am 11.08. startete Heike Heuer dann beim Sparkassenlauf in Gladbeck. Der schnelle flache Rundkurs ist zu empfehlen. Über die Halbmarathonstrecke waren bei schönem Wetter etwa 300 Läufer und Läuferinnen am Start.

Heike Heuer finishte in eine Zeit von 01:59:17 als 4. ihrer AK

 

 

Dunja Rohleder feiert Comeback beim City-Triathlon-Frankfurt


 

„Eigentlich wollte ich mit dem Triathlon schon aufhören“, berichtet der Neuzugang Dunja Rohleder aus Witten. Ihr letzter Wettkampf war 2010 in Willich. Dieses Jahr wollte sie über die Ironmandistanz in Frankfurt an den Start gehen, aber durch viele gesundheitliche Rückschläge hatte sie sich schweren Herzens wieder abmelden müssen. Danach folgte eine größere Pause und im Juli 2013 meldete sich Dunja beim Triathlon Team Hagen an. Das gab ihre zusätzliche Motivation und ein Ziel musste wieder her: wenn es schon nicht der Ironman ist, dann eben der City-Triathlon in Frankfurt. Über die Sprintdistanz (400/12,5/5) ging die erfahrene Triathletin an den Start, die sie als 13. von 178 Frauen in 01:01:50 bewältigte. Damit hatte sie nicht gerechnet, auch dass sie noch in der Altersklasse W40 als 2. auf dem Treppchen stand. Ihr Ziel war lediglich: In der Mainmetropole Spaß haben und finishen.

Eine zweite Sprintdistanz ist schon in Aussicht, es ist der City Triathlon am 25.08.2013 in Mainz und im nächsten Jahr möchte Sie gerne bei der Mitteldistanz in Kraichgau und beim Weilburgman an den Start gehen. Eine Langdistanz möchte Dunja auch gerne wieder machen, aber dafür müssen die Knochen halten, berichtet die 40ig Jährige.

 

 

Jule Möller und Oliver Brammen erfolgreich bei der Junioren Deutschen Meisterschaft 2013


Jule Möller belegt Platz 12, Oliver Brammen wird 35.


 

Gleich drei Athleten des TRI-TEAM HAGEN konnten sich 2013 für die Deutschen Junioren Meisterschaften am Schluchsee (Schwarzwald) qualifizieren. Jule Möller und Oliver Brammen feierten tolle Erfolge. Mit dem 12. Platz gelang Jule Möller eine besondere Leistung, in letzter Minute qualifiziert (09.06. Kleve), konnte sie sich ganz vorne im Feld der Juniorinnen platzieren, als zweitbeste Athletin aus Nordrhein Westfalen. Als 23. aus dem Wasser des größten Sees im Schwarzwald startete Jule auf der anspruchsvollen Strecke mit der drittschnellsten Radzeit eine furiose Aufholjagd. In Reichweite der besten 10 Juniorinnen Deutschlands wechselte Jule bei hochsommerlichen Temperaturen auf die Laufstrecke. Hier hielt sie sich im Vorderfeld der Konkurrenz und konnte sich in ihrem ersten Juniorinnenjahr als 12. unter den besten Nachwuchsathletinnen Deutschlands platzieren.

Herzlichen Glückwunsch Jule, zu dieser super starken Leistung!

Ihr gleich tat es Oliver Brammen. Im fast 60 Teilnehmer starken Feld der Junioren entstieg Oliver als 48. den Fluten des Schluchsee, trotz seiner Stärken gerade auf bergigen Radstrecken konnte er sich zunächst nur unwesentlich im Feld der pfeilschnellen Youngster verbessern. Olivers Stunde schlug im DM Rennen auf der Laufstrecke. In 16,32 min. auf der abschließenden 5km Runde gelang ihm die 13. schnellste Laufzeit.

Herzlichen Glückwunsch Oli, zu dieser super starken Leistung!

Pech in Ihrem 3. DM Rennen hatte Sara Baumann. Als 7. aus dem Wasser und zwischenzeitlich auf Platz drei liegend ereilte Sara der Pannenteufel, mit Raddefekt musste Sie das Rennen aufgebeben.

 

Junioren Deutsche Meisterschaft 2013 - Schluchsee

750m Schwimmen - 20 Km Rad - 5 km Laufen

 

Juniorinnen:

12. Jule Möller - 1:12,26 Std.


Junioren:

35. Oliver Brammen - 1:04,13 Std.

 

 

II. Damen Team konnte den 8. Platz in der Regionalliga halten!


Aus dem sonnigen Hagen ging es für Nina, Susanne und Claudia auf ins schattige Verl um das TriTeam dort zuvertreten.

Die extra angereisten Fans in Form von Nicole und Carina, ausgerüstet mit Sonnencreme SF 30 und Flipflops, mussten sich erstmal warme Sachen von den Akteuren leihen.

Nachdem Startschuß und zwei Runden im Verler See kam Susanne als erste aus dem Wasser und machte sich auf die endlose Strecke zum Fahrrad, gefolgt von Nina und später auch Claudia, die sich aus dem Wasser und Neo quälte.

Auf den 4 Radrunden musste ordentlich gegen den kalten Wind getreten werden, so dass die Füße erst beim Laufen wieder spürbar waren. Die Laufstrecke war angenehm flach und nach zwei Runden war das Ziel in Sicht.

Zufrieden machten sich alle auf dem Heimweg, um Zuhause noch ein paar warme Sonnenstrahlen genießen zu können.

Susanne Baumann - 2:20:12

Nina Abels - 2:22:15

Claudia Gutt - 2:37:26

 

 

Tri-Team-Hagen-Staffel erfolgreich im Triathlon-Mekka Roth


Doreen Hölzer bringt die Mixed-Staffel als eine der jüngsten Teilnehmerinnen mit toller Schwimmzeit weit nach vorne


 

Triathlon pur gab es am Sonntag im fränkischen Triathlon-Mekka Roth. Beste Bedingungen, ein rekordverdächtiges Starterfeld mit 3.400 Einzelstartern und knapp 650 Staffeln ließen die Massen an die Wettkampfstrecken strömen. Über 220.000 Zuschauer zählte die Polizei den Tag über - angefangen beim Schwimmen im Main-Donau-Kanal, der Radstrecke mit den legendären Stimmungsnestern am Solarer Berg, der Biermeile in Eckersmühlen und vielen weiteren Hot-Spots. Sowie der Marathonstrecke, mit den Zuschauerhochburgen in Schwand, der Schleuse Haimpfarrich, der Lände und der Kanalbrücke. Und natürlich das Triathlon-Stadion, das nach dem Umbau noch mehr zum Hexenkessel wurde.

 

Mittendrin im Rother Gänsehaut-Feeling über die klassische Ironman-Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und dem abschließenden Marathonlauf über 42,2 km war die Mixed-Staffel des Tri-Teams. In der Besetzung Doreen Hölzer (Schwimmen), Andre Hölzer (Radfahren) und Stefan Mertens (Laufen) konnten sich die Hagener über einen guten 70. Platz im Feld der 272 Mixed-Staffeln freuen (Gesamtwertung Platz 191 von 631 Staffeln).

 

 

Die gerade 18-jährige Doreen Hölzer brachte das Team zum Auftakt mit einer tollen Schwimmzeit von 01:02 h (52. Platz gesamt) in ihrem ersten Wettkampf über diese Distanz weit nach vorne, bevor Andre Hölzer den Radpart in 05:26 h routiniert abspulte (Platz 85 gesamt). Stefan Mertens brachte die Staffel trotz der im Tagesverlauf unangenehm hohen Temperaturen mit einem souveränen Marathon in 03:54 h (Platz 121 gesamt) sicher ins Ziel. Die 3 Hagener konnten sich somit über eine Gesamtzeit von 10:26 h freuen.

 

 

 
«StartZurück51525354555657585960WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner