TERMINE

Stammtisch an jedem
4. Donnerstag im Monat
um 19:30h im
Wirtshaus "Spinne"

INFOS

Gewinner iTunes
Die Namen der iTunes Karten Gewinner findet Ihr >> HIER <<
 
Radtreff Stora

Immer sonntags um 10 Uhr. Treffpunkt Parkplatz Stora/Feldmühle. Individuelle Streckenplanung vor Ort.

 
Vereinskleidung

Auf der Suche nach "cooler" Vereinskleidung?
Hier findet Ihr unsere aktuellen Bestände mit Bildern:
Zur Übersicht....

 
Willkommen beim Tri-Team Hagen

Ersatzgeschwächtes Sparda-Bank Team erkämpft Platz 11


Schlechter konnten die Voraussetzungen für das dritte Saisonrennen der Hagener Bundesliga Damen nicht sein. Kurzfristig musste Sara Baumann den Start absagen. Maleen Butterbrodt konnte zwar eingesetzt werden, sollte aber „nur“ zur Sicherheit antreten, da durch eine Knieverletzung eine schnelle Laufleistung grundsätzlich ausgeschlossen war. Nach zwei super Vorstellungen bei den NRW Polizeimeisterschaften, dem letzten Bundesliga Rennen in Münster und der Schichtdienstbelastung im Rahmen Ihrer praktischen Polizeiausbildung war für Sara zwingend eine Auszeit angezeigt, um den weiteren Saisonerfolg nicht zu gefährden.



Somit standen lediglich drei Hagenerinnen – Sara Szegedi, Clara Ahrbecker und Maleen Butterbrodt – an der Startlinie. Die drei jungen Athletinnen (Jhg. 94-98) meisterten die Aufgabe mustergültig und konnten im wiedermal erstklassig besetzten Rennen der 56 Damen mitmischen. Sara Szegedi gelang es sogar durch eine starke Schwimmleistung sich in der zweiten Radgruppe zu platzieren, die im Verlauf des Rennens zur Spitze auffuhr. Maleen und Clara gelang der Sprung in die nach dem Radsplit mit ca. 2:30 min. Abstand platzierten Verfolgergruppe. Auf der anspruchsvollen Laufrunde durch die Tübinger Altstadt sicherte sich Sara Szegedi in ihrem ersten Bundesligarennen den 27. Platz, Clara konnte sich durch einen beherzten Lauf, wie schon in Münster, als 35. einen Mittelfeldplatz sichern und Maleen trotzte dem mangelnden Lauftraining als 48.



Durch die engagierten Leistungen erkämpfte das ersatzgeschwächte Trio des Sparda-Bank Teams den 11. Rang der Tageswertung und platziert sich in der Bundesligatabelle auf Platz 10. Bereits in zwei Wochen steht in Grimma (Sachsen) das vierte Rennen auf dem Programm, im gleichzeitig ausgetragenen Rennen zur Deutschen Elitemeisterschaft, werden Sara Szegedi, Clara Ahrbecker, erstmalig in 2017 Cecilia D’Aniello und wieder Sara Baumann zum Einsatz kommen.



Bereits am Samstag, 05.08. erreichte das zweite Herrenteam des TRI-TEAM HAGEN im dritten Regionalliga Rennen in Sassenberg den 7. Platz der Tageswertung. In der Besetzung Yannik Hillebrand, Florian Winterstein, Peter Müller und Rene Pohlmann gelang die Top Ten Platzierung in der zweithöchsten Triathlonliga NRWs. In der Tabelle mischt das 2. Hagener Team weiterhin als 7. um einen Aufstiegsplatz (1-4) in die NRW Liga mit. Diese Entscheidung erfolgt in den zwei abschließenden Rennen am 27.08. in Riesenbeck und am 10.09. in Ratingen.

 

Ergebnisse Bundesliga (750m Schwimmen, 21,5 km Rad, 5 km Laufen):

 

27. Szegedi, Sara 1:05:57

35. Ahrbecker, Clara 1:07:39

48. Butterbrodt, Maleen 1:10:24

 

Tabelle nach drei Rennen:

1 EJOT Team TV Buschhütten

2 Triathlon-Team TG Witten

3 Komet Team TV Lemgo

...

9 Krefelder Kanu Klub

10 Sparda Bank Team Hagen

11 LTS Team TV Mengen

12 SSF BONN Team

13 PV-Triathlon Witten

14 TuS Neukölln Berlin

 

Ergebnisse Regionalliga Sassenberg (1,5km Schwimmen, 44 km Rad, 10 km Laufen)

 

14 Hillebrand, Yannik 2:06:09

16 Winterstein, Florian 2:06:45

51 Müller, Peter 2:15:43

56 Pohlmann, Rene 2:17:07

 

Jugend DM 2017 erfolgreich für Tom Schmidt

 

In Merzig (Saarland) trafen sich am Wochenende die schnellsten Jugendlichen der Jahrgänge 2003 - 1998 um in drei Klassen (Jugend B, A und Junioren) die Deutschen Meister der Mädchen und Jungs zu küren.

 

Für das Rennen der männlichen Jugend A konnte sich Tom Schmidt Ende Mai in Gladbeck qualifizieren und hoch motiviert zu seiner ersten Deutschen Meisterschaft antreten. Dem noch 16 jährigen Nachwuchsathlet des TRI-TEAM HAGEN gelang ein ausgeglichenes Rennen und behauptete sich als 52. im Mittelfeld des mit mehr als 70 Startern riesigen Feld der "jungen Wilden". Insbesondere im Wasser der Saar und auf der Radstrecke legte Tom mit starken Leistungen den Grundstein, dass er in einer Verfolgergruppe um die Platzierungen kämpfen konnte.

 

Mit Tom qualifizierte sich erneut ein Hagener Nachwuchsathlet für eine Jugend - DM, so dass sich das TRI-TEAM, insbesondere die Trainer, über einen weiteren schnellen Athleten für das Buli u./o. Regionalliga Team freuen können. Nach einer kurzen Saisonpause wird Tom Ende August und im September mit drei Rennen, u.a. den NRW Meisterschaften, schon jetzt sicher die Saison 2017 erfolgreich beschließen können.



 

Am 06.08. steht das TRI-TEAM erneut im Focus des Hagener Leistungssports, in Tübingen startet das dritte Bundesliga-Rennen der Damen des Sparda-Bank Teams Hagen. In der Besetzung Sara Baumann, Clara Ahrbecker, Maleen Butterbrodt und Sara Szegedi soll der hervorragende 9. Tabellenplatz gesichert werden.

 

Ergebnisse Jugend DM Merzig, 29.07.17:

 

1. Nick Ziegler (Saarland) 56:42

2. Dion Heindl (Bayern) 56:51

3. Jonas Osterholt (NRW) 57:09

.....

50. Tom Heisig (Mecklenburg VP)1:02:48

52. Tom Schmidt (NRW) 1:03:18

60. Joel Fontayne (NRW) 1:04:39.

.....

70-75 nicht im Ziel

 

 

Sparda-Bank Team Hagen erneut unter den TOP 10

 

Auch das 2. Rennen der Bundesliga 2017 bestritt das Team erfolgreich und erreichte den 9. Platz, im hart umkämpften Mittelfeld der Liga bedeutet dies Platz 9 nach zwei von fünf Bundesligarennen.



Das Rennen wurde erstmals im und um den Stadthafen von Münster ausgetragen. Wie sich herausstellte ein perfekter Ort um Triathlon einer breiten Kulisse zu präsentieren und rasante Bundesligarennen auszutragen. Tausende begeisterte Zuschauer boten einen tollen Rahmen für zwei spektakuläre Rennen. Sara Baumann, Clara Ahrbecker, Elisabeth Boutin und Andreanne Briere-Dulude gelang die Euphorie in Leistung umzusetzen. Elisabeth als 19., Sara nach einer tollen Einzelleistung auf dem Rad als 28., Clara und Andreanne als 34. und 38. zeigten deutlich, dass sie im Feld der schnellsten 56 Frauen Deutschlands aktiv agieren können und sich verdient im gesicherten Mittelfeld der, neben der französischen, stärksten Liga Europas platzieren. In Tübingen wird es bereits am 06.08. einen ähnlichen Showdown bei einem City Triathlon geben, Hagen  und das TRI-TEAM können gespannt sein.

 

 

Einzelergebnis:

1. Hewitt, Andrea 82 NZL 0:59:53

2. Klamer, Rachel 90 NED 1:00:00

3. Jeffcoat, Emma 94 AUS 1:00:14

19. Elisabeth Boutin 95 CAN 1:03:00

28. Sara Baumann 94 GER 1:04:37

34. Clara Ahrbecker 94 GER 1:06:13

38. Andreanne Briere-Dulude 97 CAN 1:07:12



Team:

1. TV Buschhütten

2. TV Lemgo

3. TG Witten

9. Sparda-Bank Team Hagen



Tabelle nach zwei Rennen:

1. TG Witten

2. TV Buschhütten

3. TV Lemgo

9. Sparda-Bank Team Hagen


 

Triathlon in Verl: Almetec Team Hagen TOP 10 - Sara Baumann schnellste Polizistin in NRW


Hagener Erfolge beim Verler Triathlon 2017. Verl (Ostwestfalen) war am 16.07. für drei Ligen Gastgeber und Ausrichter der NRW Polizeimeisterschaft. Im dritten 2. Bundesliga Rennen gelang den fünf Hagenern die erste Top 10 Platzierung. In einem super schnellen wie spannenden Rennen behaupteten sich die fünf jungen Athleten des TRI-TEAM HAGEN insbesondere durch herausragende Laufleistungen. Carl-Daniel Mittelbach schaffte nach dem Schwimmen mit einem starken Antritt und der insgesamt zweitschnellsten Radzeit der Sprung in die erste Verfolgergruppe.




Sara Baumann wurde nach einer überzeugenden Vorstellung im Wasser mit einem Start/Zielsieg überzeugende NRW Polizeimeisterin. Ihr gelang als Frau die seltene Leistung in einem Feld von 74 Polizisten und Polizistinnen, beim Schwimmen alle weiblichen und männlichen Konkurrentinnen hinter sich zu lassen. Mit einem komfortablen Vorsprung sicherte Sie sich und dem Polizeipräsidium Hagen in 2:06,41 die Meisterschaft und bereitet sich auf die nächsten Bundesligarennen in Münster, Tübingen, Grimma und die Deutsche Polizeimeisterschaft am 10.09. in Hamburg vor.




Das TRI-TEAM HAGEN war zudem mit dem Seniorenteam und dem zweiten Damenteam am Start.


Ergebnisse:

2. Bundesliga Nord (750m Schwimmen – 20km Rad – 5km Laufen)

Tages-Teamwertung: 9. Platz (18 Teams)

Tabelle nach 3 Rennen: 12. Platz

Einzelwertung:

14. Carl-Daniel Mittelbach 54,51

32. Oliver Brammen 55,51

38. Florian Plambeck 55,57

53. Flavio Natali 57,02

54. Alberto Chiodo 57,06

 

Regionalliga (750m Schwimmen – 20km Rad – 5km Laufen)

Tages-Teamwertung: 11. Platz (30 Teams)

Einzelwertung:

31. Nina Abels 1:15,39

39. Ellen Steffens 1:16,36

41. Susanne Baumann 1:16,42

 

Seniorenliga (1,5km Schwimmen – 40km Rad – 10Km Laufen)

Tages-Teamwertung: 19. Platz (24 Teams)

Einzelwertung:

56. Andre Hölzer 2:23,43

73. Sepp Möller 2:31,46

75. Marc Friedrich-Heyking 2:33,55

82. Christian Benz 2:39,01


NRW Polizeimeisterschaft (1,5km Schwimmen – 40km Rad – 10Km Laufen)

 

1.Sara Baumann 2:06,41

2.Rike Westermann 2:09,33

3.Lisa Brömmel 2:10,23


Männer: 1. Götz Kreisel 1:57,20



 

Sina und Tom sind Vereinsmeister 2017, Tri Team Hagen Vereinsmeisterschaften und Landesliga Mitte in Altena mit vielen AK Siegen, sowie Podiumsplätzen im Gesamtklassement

 

Früh am Morgen um 8:30 ging es im sauerländischen Altena auf der Volksdistanz um die Vereinsmeisterschaften des Tri Team Hagen. Unsere 10 Starter gaben alles und unsere beiden Jugend A Athleten Sina und Tom kamen als zweite Frau und zweiter Mann aus dem Wasser, gefolgt von Andre, Marc, Jochen, Jörg, Marco, Simon, Rufin und Roger.





Nun ging es auf die mehr als anspruchsvolle Radstrecke die alles abverlangte. 3 Runden a 6,6 km waren zu absolvieren. Mit zusammen 600 Höhenmetern, d.h. über 6% durchschnittliche Steigung und 18% an der steilsten Stelle der absolute Hammer!!. Tom konnte sich schon in der ersten Runde an die Spitze setzen und hatte mächtig Spaß in der rasanten Abfahrt. Erst auf der zweiten Runde wurde er vom Lokalmatadoren abgefangen der mit deutlich größerer Übersetzung bergab noch ins Volle treten konnte (Tom und Sina fahren mit Gangsperre und 7,01m je Kurbelumdrehung). Sina wurde nur von der späteren Siegerin überholt und kam super zurecht. Auch alle anderen zeigten bei den steigenden Temperaturen sehr gute Leistungen auf dem Rad. Tom wechselte mit knapp zweieinhalb Minuten Rückstand auf den Ersten und verkürzte den Abstand mit Laufbestzeit noch um mehr als eine Minute was mit Platz 2 belohnt wurde. Sina lief ebenso Bestzeit der Frauen und wurde mit Platz 3 belohnt. Andre folgte auf Platz 6 AK50 1. und Rufin auf Platz 8 AK50 2.

 



In der Landesliga gingen Moritz Jocheim, Jochen Dziambor und Christian Benz an den Start. Leider fehlte ein Starter, da das Rennen als Kurz- anstelle Sprintdistanz ausgetragen und Tom als Jugendlicher nicht starten durfte.

 

Moritz kam als erster aus dem Wasser und fuhr die ersten 2 Runden souverän auf dem Rad vorneweg. Diesmal ging es auf 6 Runden und 1200 Höhenmeter. Er wechselte als 8 auf die Laufstrecke und beendete das Rennen auf Platz 9, Jochen folgte auf Platz 27 und Christian als 66.. Trotz eines Streichergebnisses konnten die Drei einen hervorragenden 14. Platz von 25 Mannschaften belegen.



Ergebnisse:

 

Volksdistanz 500 / 20 / 5 Vereinsmeisterschaften

Damen:

1 Prinz Sina 1:26:25 WJA

 

Herren:

1 Schmidt Tom 1:11:26 MJA

2 Hölzer Andre 1:20:45 M50

3 Wicha Rufin 1:24:42 M50

4 Müller Roger 1:31:05 M50

5 Friedrich-H. Marc 1:33:18 M40

6 Geuss Marco 1:33:23 M45

7 Menk Jochen 1:35:06 M50

8 Schlüter Jörg 1:36:50 M45

9 Picht Simon 1:42:26 M25



Kurzdistanz 1000 / 40 / 10 Landesliga Nord

 

14 Tri Team Hagen III Platzziffer: 205

9 Jochheim Moritz 2:34:38

27 Dziambor Jochen 2:52:17

66 Benz Christian 3:19:54

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 

 

 

 

SPONSOREN

Banner
Banner
Banner
Banner

PARTNER

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner